Turniere Kids & Jugend ITF

Hipfl und Tagger: Doppelter ITF-Doppeltriumph in Rot-weiß-rot auf Zypern

Die ÖTV-Zukunftshoffnungen entscheiden beim Jugendturnier in Larnaca jeweils den Doppelbewerb für sich.
Verfasst von: Manuel Wachta, 13.03.2023
© piedie | piedie
Nico Hipfl

Österreichs Tennis-Nachwuchs hat letzte Woche wieder einmal von sich reden gemacht. Die Kalenderwoche zehn hat aus rot-weiß-roter Sicht immerhin gleich zwei Titelgewinne gebracht – und zwar in Form eines doppelten Doppeltriumphs auf Zypern. Beim ITF-J60-Hartplatz-Jugendturnier in Larnaca hat Nico Hipfl bei den Burschen nämlich ebenso den Doppelbewerb für sich entschieden wie Lilli Tagger bei den Mädchen. Der 16 Jahre junge Oberösterreicher bezwang gemeinsam mit dem Russen Ivan Gretskiy im Endspiel die auf sieben positionierten Italiener Alessandro Battiston und Guglielmo Verdese glatt mit 6:1, 6:4. Die erst 15 Jahre alte Osttirolerin, mit der Französin Daphnee Mpetshi Perricard auf drei gesetzt, rang mit ihrer Partnerin die achtgereihten tschechischen Schwestern Anna und Emma Dvorackova mit 6:3, 1:6 und 10:8 im Match Tiebreak nieder.

Hipfl nimmt 4 Gesetzte in Folge raus

Hipfl hatte erst in der Woche davor bei einem J60-Hallenturnier in Gjövik (Norwegen) den ersten ITF-Jugend-Einzelpokal in seiner Laufbahn geholt und war im Doppel ins Endspiel gekommen. Nun klappte es gleich mit dem nächsten Titelcoup, seinem bereits dritten im Doppel bei einem internationalen U18-Jugendevent, obwohl dem heimischen Youngster kaum Zeit zur Umstellung aufs Freilufttennis geblieben war. Im Einzel war Hipfl in Runde zwei gegen die Nummer drei der Setzliste ausgeschieden, aber an der Seite von Gretskiy lief es wie am Schnürchen. Die beiden feierten je zwei Zweisatz- und Dreisatz-Siege und eliminierten hierbei im Achtel-, Viertel- und Semifinale hintereinander die zweit-, sechst- und viertgesetzte Paarung, ehe sie im Finale auch ihre siebtgereihten Kontrahenten aus dem Weg räumten. Hipfl ist damit in der Jugendweltrangliste ein weiterer kleiner Sprung nach vorne sicher, von seinem aktuellen Career High von Platz 444 ausgehend.

 

Wie Benedikt Szerencsits bzw. Österreichs U16-Jugendmeister Gustav Dressler (jeweils in der ersten Runde ausgeschieden) war Tagger im Einzel schon in ihrem Auftaktspiel (in Runde zwei) ausgeschieden. Doch auch sie war im Doppel in der Hafenstadt auf Zypern nicht zu stoppen, mit Mpetshi Perricard setzte sie sich dank jeweils zwei Zweisatz- und Dreisatz-Erfolgen die Krone auf. In der Vorschlussrunde fertigten die beiden dabei sogar die topgereihten Russinnen Yuliya Perapekhina und Anna Perelman mit 6:4, 6:1 ab, ehe der finale Akt gegen die Dvorackova-Schwestern ebenfalls gelang. Für Tagger ist es der zweite ITF-Doppeltitel in ihrer Jugendkarriere nach Bludenz im Juli des Vorjahres. In der neuen Woche geht sie nunmehr bei einem weiteren ITF-Jugendturnier auf Zypern an den Start, diesmal der Kategorie J100 in Limassol.

Leitner verbucht weiteres Semifinale

Nach Hipfl und Tagger auf Zypern erzielte Emma Leitner in der vergangenen Woche das beste rot-weiß-rote Abschneiden. Die 16-Jährige wurde beim ITF-J60-Hartplatzevent in Kramfors im Einzel-Halbfinale gestoppt. Die achtgereihte Salzburgerin feierte zunächst zwei überlegene Zweisatz-Siege, bis sie im Viertelfinale dann auch die viertpositionierte schwedische Lokalmatadorin Isabella Svahn mit 4:6, 7:5, 6:3 eliminieren konnte. Erst die siebtgereihte, spätere Turniergewinnerin Mariia Masiianskaia, eine 15 Jahre alte Russin, war beim 2:6, 3:6 schließlich zu stark. Für Leitner, Ende Jänner auch schon Finalistin bei einem J30-Heimturnier in Oberpullendorf (Burgenland), war es ihre zweite internationale Semifinalteilnahme in dieser Saison.

Hier alle Ergebnisse des ITF-J60-Jugendturniers in Larnaca.

Hier alle Ergebnisse und Auslosungen des ITF-J100-Jugendturniers in Limassol.

Hier alle Ergebnisse des ITF-J60-Jugendturniers in Kramfors.

© piedie | piedie
© Werner Hipfl
© Werner Hipfl
© Stephan Tagger
()
ÖTV Rangliste: (Allg. Klasse)
ÖTV Rangliste: (Senioren)
ÖTV Rangliste: (Jugend)
(SiK unsicher sicher)
ITN Austria Spielstärke
Lizenznummer
Geschlecht
Nationalität
Alter
Jahre ()

Altersklasse

Allgemeine Klasse
Jugend
Senioren
Bilanz Gesamt
:0
Gesamt
0:0
Einzel
0:0
Doppel
Punkte Gesamt
Punkte Einzel
Punkte Doppel
Punkte ITF
ITF-World Ranking
Punkte WTA
Punkte ATP
Punkte TE
Ergebnisse – Einzel
Ergebnisse – Doppel
Alle Ergebnisse
Saison wählen
Bilanz
0:0
Einzel
0:0
Doppel
0:0
Gesamt
0
Punkte Einzel
0
Punkte Doppel
0
Punkte Gesamt
Ergebnisse – Einzel
Ergebnisse – Doppel

Spielbericht

Home
:
Gast
3:16
Sätze
64:102
Games

Einzel

1.Satz
2.Satz
3.Satz
Sätze
Games
0:0
Matches: Einzel
0:0
Sätze: Einzel
0:0
Games: Einzel

Doppel

1.Satz
2.Satz
3.Satz
Sätze
Games
0:0
Matches: Doppel
0:0
Sätze: Doppel
0:0
Games: Doppel
Schiedsrichter:
Bemerkung:
Bemerkungen des Gruppenleiters:
Team name
Verein:
Mannschaftsführer:
Mannschaftsführer (Stv.):

#
Mannschaft
SP
Punkte
:

Spielplan

Spieler

Rang
Name
ITN
Einzel
Doppel
Gesamt
| Vereinsnummer:
Adressen
Plätze
Anzahl
Art
Belag
Funktionäre
Funktion
Name
» Begegnungen gefunden»
Datum
Gruppe
Heimmannschaft
Gastmannschaft
Matches
Sätze
Games