Turniere ATP

Danube Upper Austria Open powered by SKE: Ujvary und Pichler überstehen 1. Qualifikationsrunde

Zwei der fünf Österreicher sind beim ATP-100-Challenger in Mauthausen in der Vorausscheidung weiter.
Verfasst von: Presseaussendung / Redaktion, 07.05.2023
© | GEPA pictures/ Manfred Binder
Matthias Ujvary

Auftakt gelungen! Mit insgesamt elf Qualifikationspartien starteten die Danube Upper Austria Open powered by SKE am Sonntag standesgemäß in ihre zweite Auflage. Insgesamt waren am ersten Turniertag bei perfekten Bedingungen fünf Österreicher im Einsatz. Mit David Pichler und Matthias Ujvary schaffte ein heimisches Duo den Sprung in die zweite und letzte Qualifikationsrunde.

Doppelspezialist Sam Weissborn (ATP -) musste sich indes dem Deutschen Lucas Gerch (ATP 334) mit 6:7 (4), 2:6 geschlagen geben, die ÖTV-Nachwuchshoffnung Joel Schwärzler (ATP 1290) zog gegen den Ukrainer Illya Marchenko (ATP 324) mit 5:7, 2:6 ebenso den Kürzeren wie Manuel Lazic (ATP -) gegen den rumänischen Aufschlagriesen Marius Copil (ATP 384) mit 3:6, 0:6.

Reife Leistung von Pichler und Ujvary

Nachdem Pichler (ATP 488) bereits am Nachmittag gegen den Deutschen Henri Squire (ATP 317) mit 7:5, 6:4 erfolgreich war und am Montag nun Copil fordert, setzte sich zum Abschluss des Tages auch Ujvary (ATP 1439) gegen den Kasachen Beibit Zhukayev (ATP 313) überraschend glatt in zwei Sätzen mit 6:2, 6:4 durch. Der Burgenländer verwertete seinen ersten Matchball souverän und zog damit als zweites rot-weiß-rotes Tennis-Ass ins Qualifikationsfinale ein. Dort geht es für den 18-Jährigen am Montag gegen den gleichaltrigen Serben Branko Djuric (ATP 1131), die derzeitige Nummer sieben der Jugendweltrangliste, um das Ticket für den Hauptbewerb des ATP-100-Challengers in Mauthausen.

„Ich habe heuer keinen guten Start in das Jahr erwischt, muss aber sagen, dass sich das in den letzten Wochen geändert hat. Ich bin aktuell in einer sehr guten Form und bin froh, dass ich das heute auch auf dem Platz zeigen konnte. Ich habe wirklich gut serviert, konnte das Spiel aktiv gestalten und hatte in meinen Schlägen eine sehr gute Länge. Das hat mir sehr geholfen. Meinen Gegner von morgen kenne ich sehr gut und ich weiß, was auf mich zukommt. Eines ist Fakt: Ich muss wieder mein bestes Tennis zeigen, solide aufschlagen und mein Ding durchziehen. Es wird sicher auch auf den Kopf ankommen, aber der mentale Bereich zählt sicherlich zu meinen Stärken“, verriet Ujvary.

Zweck erfüllt: Voller Fokus auf den Doppelbewerb

Auch wenn Weissborn, der sich zuletzt mit seinem Doppelpartner Romain Arneodo beim ATP-Masters-1000-Turnier in Monte Carlo erst im Finale geschlagen geben musste, in der ersten Qualifikationsrunde der Danube Upper Austria Open powered by SKE gegen Gerch eine Zweisatz-Niederlage hinnehmen musste, hat die Partie ihren Zweck erfüllt. Für den 31-jährigen Wiener war es das erste Einzel seit dem Match beim Final Four der IMMOunited Bundesliga im September 2022. „Ich bin in die Partie mit wenig Erwartung hineingegangen. Ich habe es als gutes Training unter Matchbedingungen gesehen, daher mache ich mir nach der Niederlage keine zu großen Gedanken. Ich bin nach einem Rückstand im ersten Satz noch einmal zurückgekommen, habe meinem Gegner dann aber das Tiebreak geschenkt. Dann war die Luft etwas draußen“, bilanzierte Weissborn und gab einen kleinen Ausblick: „Ich mag die Plätze, sie sind hart und schnell. Jetzt gilt der Fokus dem bevorstehenden Doppelbewerb in Mauthausen. Wir haben zum Auftakt ein schwieriges Los bekommen. Gegen das Duo haben wir heuer schon dreimal verloren. Die beiden zählen aktuell zu den besten Challenger-Teams, haben aber noch nicht die Möglichkeit bekommen, auf der großen Bühne ihr Können zu zeigen. Wir kennen sie sehr gut und werden uns entsprechend vorbereiten. Natürlich ist unser Ziel, zu gewinnen, aber wir schauen wie bei jedem Turnier von Match zu Match.“ Gemeinsam mit Arneodo (Monaco) bekommt es Weissborn mit Patrik Niklas-Salminen (Finnland) und Bart Stevens (Niederlande) zu tun.

Danube Upper Austria Open powered by SKE im Livestream

Auch am zweiten Turniertag in Mauthausen am Montag, dem 8. Mai, beginnt ab 10:00 Uhr das umfangreiche Livestreaming-Angebot von ÖTV TV. Neben zwei weiteren der sechs Qualifikationspartien starten im Anschluss die ersten Spiele des Hauptbewerbs, darunter auch die Matches der Österreicher Filip Misolic und Maximilian Neuchrist (auf Court 1 spielt zudem Gerald Melzer). Die Plattform www.oetv.tv wird während der Turnierwoche sämtliche Spiele vom Centre Court in Zusammenarbeit mit Sportpass Austria live übertragen und somit den hochklassigen Tennissport auf diverse Bildschirme bzw. Handydisplays der heimischen Tennisfans bringen.

Ergebnisse der Österreicher in der Qualifikation

Centre Court: (Alt) Sam Weissborn – (7) Lucas Gerch (Deutschland) 6:7 (4), 2:6
Centre Court: (WC) Joel Schwärzler – (6) Illya Marchenko (Ukraine) 5:7, 2:6
Centre Court: (Alt) David Pichler – (5) Henri Squire (Deutschland) 7:5, 6:4
Centre Court: (WC) Matthias Ujvary – (4) Beibit Zhukayev (Kasachstan) 6:2, 6:4
Court 1: (WC) Manuel Lazic – (9) Marius Copil (Rumänien) 3:6, 0:6

Hier alle Ergebnisse und Auslosungen des ATP-100-Challengers in Mauthausen.

© | GEPA pictures/ Manfred Binder
()
ÖTV Rangliste: (Allg. Klasse)
ÖTV Rangliste: (Senioren)
ÖTV Rangliste: (Jugend)
(SiK unsicher sicher)
ITN Austria Spielstärke
Lizenznummer
Geschlecht
Nationalität
Alter
Jahre ()

Altersklasse

Allgemeine Klasse
Jugend
Senioren
Bilanz Gesamt
:0
Gesamt
0:0
Einzel
0:0
Doppel
Punkte Gesamt
Punkte Einzel
Punkte Doppel
Punkte ITF
ITF-World Ranking
Punkte WTA
Punkte ATP
Punkte TE
Ergebnisse – Einzel
Ergebnisse – Doppel
Alle Ergebnisse
Saison wählen
Bilanz
0:0
Einzel
0:0
Doppel
0:0
Gesamt
0
Punkte Einzel
0
Punkte Doppel
0
Punkte Gesamt
Ergebnisse – Einzel
Ergebnisse – Doppel

Spielbericht

Home
:
Gast
3:16
Sätze
64:102
Games

Einzel

1.Satz
2.Satz
3.Satz
Sätze
Games
0:0
Matches: Einzel
0:0
Sätze: Einzel
0:0
Games: Einzel

Doppel

1.Satz
2.Satz
3.Satz
Sätze
Games
0:0
Matches: Doppel
0:0
Sätze: Doppel
0:0
Games: Doppel
Schiedsrichter:
Bemerkung:
Bemerkungen des Gruppenleiters:
Team name
Verein:
Mannschaftsführer:
Mannschaftsführer (Stv.):

#
Mannschaft
SP
Punkte
:

Spielplan

Spieler

Rang
Name
ITN
Einzel
Doppel
Gesamt
| Vereinsnummer:
Adressen
Plätze
Anzahl
Art
Belag
Funktionäre
Funktion
Name
» Begegnungen gefunden»
Datum
Gruppe
Heimmannschaft
Gastmannschaft
Matches
Sätze
Games