Allgemeine Klasse Verbands-Info

Koller zieht positive Saisonbilanz

Konsequente Arbeit an ihrer Weiterentwicklung.
Verfasst von: STV / Redaktion, 05.11.2023
© Javier Rodaro
Arabella Koller

Arabella Koller ist derzeit die einzige Salzburger Tennisspielerin in der WTA-Rangliste (Einzel 1014 und Doppel 752). Sie arbeitet weiterhin konsequent mit ihrem Trainerteam von der ETB in Rif – rund um Gerald Mild, Raul Ranzinger und Johannes Landlinger – an ihrer Weiterentwicklung. In dieser Saison ist zwar der ganz große Durchbruch noch ausgeblieben, aber Koller hat mehrmals an ihrem ersten Turniersieg auf der Profitour angeklopft. Nicht weniger als zwei Finalspiele im Doppel (Monastir und Telde) absolvierte Arabella und steht derzeit im Doppelranking auf Platz 752 und ist damit drittbeste Österreicherin.

Mit vier Viertelfinals im Einzel (Monastir, Baku, Telde und Bad Waltersdorf) sowie sechs Achtelfinals war die Saison auch zufriedenstellend. Die nächsten Chancen, weiter Punkte zu sammeln, bieten die Turniere in Tunesien, die Arabella heuer im November und Dezember noch spielen wird. Mit dem UTC Fischer Ried feierte sie den Vizemeistertitel in der Damen-Bundesliga, außerdem konnte sie auf der ÖTV-Tour das Dreiländerturnier in Ferlach und den Bleiburger Grenz Slam gewinnen.

Koller setzt jetzt auch auf Mentalcoach

Um sich weiter kontinuierlich zu verbessern, arbeitet Koller seit kurzer Zeit auch mit einem Mentalcoach. „Viele Matches entscheiden sich im Kopf. Von den Schlägen her kann ich mit Spielerinnen aus den Top 200 bereits mithalten. Da ist der Unterschied gar nicht so groß“, meinte die Großgmainerin.

Koller, die seit Herbst 2021 Heeressportlerin ist, sieht den nächsten Monaten sehr zuversichtlich entgegen: Das aktuelle Ranking erspart ihr bei den meisten 15.000-US-Dollar-Turnieren die schwierige Qualifikation, außerdem kann sie schon vermehrt zu den 25.000- bzw. 40.000-US-Dollar-Turnieren wechseln. Das Ziel für 2024 ist, sich weiter zu verbessern und im Ranking nach vorne zu arbeiten.

Wir wünschen Arabella dabei alles Gute und viel Erfolg!

| Javier Rodaro
()
ÖTV Rangliste: (Allg. Klasse)
ÖTV Rangliste: (Senioren)
ÖTV Rangliste: (Jugend)
(SiK unsicher sicher)
ITN Austria Spielstärke
Lizenznummer
Geschlecht
Nationalität
Alter
Jahre ()

Altersklasse

Allgemeine Klasse
Jugend
Senioren
Bilanz Gesamt
:0
Gesamt
0:0
Einzel
0:0
Doppel
Punkte Gesamt
Punkte Einzel
Punkte Doppel
Punkte ITF
ITF-World Ranking
Punkte WTA
Punkte ATP
Punkte TE
Ergebnisse – Einzel
Ergebnisse – Doppel
Alle Ergebnisse
Saison wählen
Bilanz
0:0
Einzel
0:0
Doppel
0:0
Gesamt
0
Punkte Einzel
0
Punkte Doppel
0
Punkte Gesamt
Ergebnisse – Einzel
Ergebnisse – Doppel

Spielbericht

Home
:
Gast
3:16
Sätze
64:102
Games

Einzel

1.Satz
2.Satz
3.Satz
Sätze
Games
0:0
Matches: Einzel
0:0
Sätze: Einzel
0:0
Games: Einzel

Doppel

1.Satz
2.Satz
3.Satz
Sätze
Games
0:0
Matches: Doppel
0:0
Sätze: Doppel
0:0
Games: Doppel
Schiedsrichter:
Bemerkung:
Bemerkungen des Gruppenleiters:
Team name
Verein:
Mannschaftsführer:
Mannschaftsführer (Stv.):

#
Mannschaft
SP
Punkte
:

Spielplan

Spieler

Rang
Name
ITN
Einzel
Doppel
Gesamt
| Vereinsnummer:
Adressen
Plätze
Anzahl
Art
Belag
Funktionäre
Funktion
Name
» Begegnungen gefunden»
Datum
Gruppe
Heimmannschaft
Gastmannschaft
Matches
Sätze
Games