Zum Inhalt springen

Die Richtlinien für die Ipin-Erstellung, für Entry-Deadlines, Withdrawal-Deadlines, Acceptance und für Hospitality. 

IPIN

  • Seit dem 1. Januar 2008 benötigt auch jeder Jugendspieler, der international bei einem Jugendturnier (ITF-Turnier) mitspielen möchte, einen IPIN. Dieser Code dient der eindeutigen Identifikation eines Spielers und wird bereits seit längerem für den ITF Pro Circuit, den Damen- und Herrenturnieren der ITF, benötigt. Alle Spieler, die ITF-Jugendturniere spielen möchten, müssen diesen IPIN auf der Homepage der ITF unter www.itftennis.com/ipin beantragen. Die Ausstellung des IPIN ist kostenpflichtig und wird direkt online über Kreditkarte abgerechnet.
  • Um ein Turnier zu nennen, braucht jede/r SpielerIn einen IPIN. Alle SpielerInnen, die u12 sind, müssen den Ipin direkt auf der Tennis Europe-Homepage (www.tenniseurope.org) beantragen, da sie noch keine ITF-Turniere spielen dürfen. Alle anderen SpielerInnen können den Ipin auf der ITF-Homepage (www.itftennis.com) beantragen. Er kostet 30 US-Dollar, und mit diesem IPIN kann der /die SpielerIn alle Jugendturniere spielen (ITF und Tennis Europe). Möchte ein/e SpielerIn auch in der allgemeinen Klasse spielen, so muss er den Pro IPIN beantragen, der 55 US-Dollar kostet. Es kann auch unter dem Jahr jederzeit auf den Pro IPIN aufgezahlt werden, wenn ein/e SpielerIn schon einen Ipin hat. Mit diesem Pro IPIN kann der/die SpielerIn sowohl Jugendturniere als auch in der allgemeinen Klasse spielen.
  • Bitte den IPIN zeitgerecht vor dem ersten Turnier erstellen lassen, damit ihr ihn rechtzeitig habt. Er muss jedes Jahr erneuert werden!
  • Wenn ihr den IPIN habt, dann holt ihr euch auf der Tennis Europe-Homepage (www.tenniseurope.org) euren Tennis Europe-Account, und jetzt geht es los zum Nennen! Eine genaue Beschreibung wie das geht, findet ihr auf der Tennis Europe-Homepage unter Junior Tennis/Guide for players.

ENTRY DEADLINE

Die Entry Deadline ist bei den meisten Tennis Europe-Turnieren 4 Wochen vor Turnierbeginn am Dienstag um 14:00 Uhr. Bitte immer im Turnierkalender nachschauen, wann die tatsächliche Entry Deadline ist. Die Acceptance List könnt ihr am Montag zu Mittag 3 Wochen vor Turnierbeginn online sehen.

WITHDRAWAL DEADLINE

  • Die Withdrawal Deadline ist immer am Dienstag um 14:00 Uhr zwei Wochen vor Turnierbeginn. Seid ihr in einer Qualifikation oder im Hauptbewerb akzeptiert, müsst ihr das Turnier spielen.
  • Nach der Withdrawal Deadline gibt es eine Freeze Deadline, die am Donnerstag vor dem Turnierstart um 14:00 Uhr ist. Danach gibt es keine Veränderungen mehr im Hauptbewerb und in der Qualifikation. Sind SpielerInnen auf der Alternate Liste, müssen sie auf eigenes Risiko vor Ort fahren und schauen, ob sie mitspielen können.
  • Nach der Freeze Deadline kann das Turnier nicht mehr online abgemeldet werden. Es muss mit einem Formular (www.tenniseurope.org ), das an Tennis Europe und an den Turnierdirektor gefaxt wird, abgemeldet werden. E-Mails werden nicht akzeptiert.
  • Ein/e SpielerIn darf sich zweimal im Jahr spät von einem Turnier abmelden, ohne dafür bestraft zu werden. Danach muss für jede weitere Absage eine medizinische Bestätigung (Medical Certificate) geschickt werden.

ACCEPTANCE und HOSPITALITY

  • Von Mittwoch bis Donnerstag hat der nationale Verband das Nationale Fenster (National Window), d. h. er sieht welche SpielerInnen sich für das Turnier angemeldet haben, und er kann den offiziellen Coach und das offizielle Team nominieren.
  • Das offizielle Team (National Squad) besteht aus maximal 2 Mädchen und 2 Buben und bekommt entweder Hotel und Verpflegung (full Hospitality) oder nur Verpflegung bezahlt, bis der/die letzte SpielerIn ausscheidet. Bei manchen Turnieren wird weder das Hotel noch die Verpflegung bezahlt.
  • Bei anderen Turnieren gibt es Hotel und Verpflegung oder nur Verpflegung für die HauptfeldspielerInnen, bis sie ausgeschieden sind (auch wenn ein offizielles Team genannt ist bzw. gilt das auch manchmal für das offizielle Team).
  • Für welche Turniere welche Hospitality gilt, ist am Fact-sheet nachzulesen (www.tenniseurope.org ).
  • Von Freitag bis Sonntag hat der Organisator ein Fenster, wo online von einer Liste, die der Organisator erstellt hat, die SpielerInnen ins Hauptfeld und in die Qualifikation nachrücken. Diese SpielerInnen bekommen ein sogenanntes Organiseracceptance (OA). Es gibt Regeln nach denen der Organisator seine Liste erstellt. Folgende Regeln werden im u14/u16-Bereich empfohlen (für den u12-Bereich müssen alle Punkte bis auf den ersten vom Turnierorganisator eingehalten werden):
  • 50 % der SpielerInnen für ein OA müssen von einem anderen Land sein als das, wo das Turnier stattfindet.
  • Bevorzugt werden auf seiner Liste SpielerInnen, die einem offiziellem Team angehören gegenüber Spielern vom selben Land, die alleine oder mit eigenem Coach anreisen.
  • Bevorzugt werden SpielerInnen, (z. B. 2 Mädchen oder 2 Buben, wenn nicht mehr als offizielles Team genannt sind), damit sie gemeinsam als offizielles Team reisen können.
  • Bevorzugt werden alle SpielerInnen, die für ein offizielles Team genannt sind (bei 2 Mädchen/2 Buben sollten nach Möglichkeit alle mitspielen können).
  • Wenn es zu viele offizielle Teams gibt, werden Nachbarländer bei der Vergabe bevorzugt.
  • Wenn alle offiziellen Teams vergeben sind, werden einzelne SpielerInnen von Nachbarländern bevorzugt.
  • SpielerInnen, die nicht einem offiziellen Team angehören, sollten nach dem nationalen Ranking berücksichtigt werden.

Link: Hospitality und Official Coach / Team-Nominierung | weitere Informationen