Zum Inhalt springen

Jürgen Melzer fährt einmal im Jahr zusätzlich zu den Beobachtungen bei diversen Turnieren in Österreich in die Bundesländer, um sich in den Landesverbandszentren bzw. Privatakademien (wenn erwünscht) ein Bild zu machen. Ein Austausch mit den vorhandenen Trainern findet im gewohnten Trainingsumfeld statt.

Ziel ist es einerseits die talentiertesten Jugendlichen herauszufiltern und schon früh den persönlichen Kontakt mit ihnen zu haben, aber sich auch fachlich mit den Trainern austauschen und zusammen die wichtigsten nächsten Schritte für den/die SpielerIn zu besprechen. Das Vorgeschlagene soll vom Trainer und SpielerIn umgesetzt werden und immer wieder Feed-back gegeben werden.

„Einerseits soll es auf die Kinder motivierend wirken, wenn ich zu ihnen in die Landesverbände fahre. Und andererseits soll es auch eine Wertschätzung gegenüber den Landesverbänden sein, die großartige Arbeit leisten. Es ist schön, so viele Talente kummuliert zu sehen. Durch das breite Spektrum aller Altersklassen konnte ich mir schon im letzten Jahr ein sehr gutes Bild der Nachwuchsarbeit seitens der Trainer machen. Als Sportdirektor des ÖTV werde ich in Zukunft immer wieder vor Ort in den Bundesländern mein Fachwissen mit den Trainern teilen.", sagt Jürgen Melzer.

Die nächsten Stationen sind:

DatumLandesverband
30.01.2022TTV
01.02.2022VTV
 STTV
 NÖTV
 STV
 BTV
 OÖTV
 WTV
 KTV

Jürgen Melzer On Tour - Highlights