Zum Inhalt springen

Tennis & Workshops

Mit dem neuen Programm der Nationaltrainings geht der ÖTV einen modernen Weg und hilft allen Nachwuchsspielerinnen und -spielern, die das Potential für internationales Spitzentennis haben.

Zu den Nationaltrainings werden nicht nur die SpielerInnen mit der größten Perspektive eingeladen, sondern auch ab der Altersklasse u13 jeweils 1-2 Privattrainer, die gemeinsam mit dem ÖTV-Trainerteam das Nationaltraining leiten sollen. Die Kooperation mit den Privattrainern und deren aktive Mitarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Nationaltrainings. Dies ist aus verschiedenen Gesichtspunkten sehr wertvoll: Zum einen können sich die SpielerInnen untereinander messen und auf hohem Niveau trainieren. Außerdem können sich die eingeladenen Privattrainer vor Ort einbringen, was die Kommunikation und den fachlichen Austausch fördert.

Die SpielerInnen werden von ÖTV-Sportkoordinatorin Marion Maruska in Absprache mit ÖTV-Trainer/in eingeladen. Die Kosten für die SpielerInnen und die TrainerInnen übernimmt (ausgenommen Anreise) der ÖTV.

Die Nationaltrainings werden vom ÖTV-Trainerteam zusammen mit den Privattrainern geleitet und finden in den Altersklasse u11, u12, u13, u14 und u15/u16 statt, wobei bei den jüngeren Jahrgängen (u11/u12) eine maximale Teinehmerzahl von 12 SpielerInnen, bei u13/u14 maximal 8 SpielerInnen und u15/u16 maximal 8 SpielerInnen dazu eingeladen werden.

Die Schwerpunkte im Tennisbereich sind unterschiedlich, etwa Approach-Volley oder Aufschlag-Return. Bei jedem Nationaltraining wird auch im körperlichen Bereich gearbeitet, etwa die spezifische Beinarbeit unter technischen Aspekten. Dieses Training leitet ÖTV-Konditionstrainer Stefan Rettl.

Außerdem werden zusätzliche Schwerpunkte in Form von Workshops oder Vorträgen angeboten. Bisherige Vortragsthemen waren etwa Tools des mentalen Trainings (von Sportpsychologin Judith Draxler-Hutter) oder Ernährung im Sport.


Zusammenfassend beinhalten diese Trainings:

  • Tennistraining auf hohem Niveau
  • Spezifisches Konditionstraining
  • Vorträge bzw. Work-Shops zu speziellen Schwerpunkten
  • Fachlichen Austausch der Trainer
  • Sportmotorische Testungen

 

Die TERMINE der Nationaltrainings 2018: 

JahrgangBurschen / MädelsDatumOrt
2007Burschen & Mädels23.-25.03.2018BSFZ Südstadt
2006Burschen & Mädels  20.-22.04.2018BSFZ Südstadt
2005Burschen & Mädels13.-15.04.2018RIF Salzburg 
2004Burschen & Mädels27.-29.06.2018BSFZ Südstadt
2007Burschen & Mädels05.-07.10.2018BSFZ Südstadt
2004 & 2005Burschen09.-11.11.2018BSFZ Südstadt
2004 & 2005Mädels23.-25.11.2018BSFZ Südstadt
2008Burschen & Mädels30.-02.12.2018BSFZ Südstadt
u14 Nationaltraining 2016
u14 Nationaltraining 2016