Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

U12-Nationaltraining in der Südstadt

Zwölf Teilnehmer waren am Wochenende im BSFZ Südstadt mit von der Partie und arbeiteten intensiv an ihrem Spiel.

Österreichs beste Spieler und Spielerinnen des Jahrgangs 2008 feilten von 7. bis 9. Februar beim Nationaltraining in der Südstadt wieder an ihrer Technik. Mit dabei waren Thilo Behermann, Marco Hofer, Constantin Neubauer, Jan Hemetzberger, Jakob Dorn, Noah Alishaev, Stella Horacek, Anna Sattlegger, Maya Kadanik, Lena Eder, Luise Schwarz und Valentina Hoscheck.

Dabei standen die Nachwuchstalente unter der Leitung der ÖTV-Coaches Robert Maieritsch, Benni Schürz, Angelo Novkovic, Mathias Wiese und Andreas Fasching von Freitag bis Sonntag jeden Tag mehrere Stunden auf dem Platz. Besonders die Grundschläge aus der Bewegung sowie Aufschlag und Return waren Schwerpunkte der Trainingseinheiten. Neben den spielerischen Elementen wurde auch intensiv an der Kondition der Teilnehmer gearbeitet.

„Die Burschen und Mädels waren echt fleißig und haben viel abgespult in den drei Tagen“, zeigte sich ÖTV-U12-Nationaltrainer Robert Maieritsch zufrieden. Am Sonntag wurden zum Abschluss der Trainings noch Punkte gespielt, bei denen sich die Spieler und Spielerinnen in Single, Doppel sowie Mixed gegenüberstanden. Das krönende Ende bildete ein Bob-Rennen, bei dem sich die Mädels mit den Burschen duellierten und sich nur knapp geschlagen geben mussten.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

ÖTV Kids Turnier Kategorie 1 in Schladming

Der Österreichische Tennisverband beauftragte erstmals das Team des TC Schladming mit der Durchführung eines Turniers der höchsten Kategorie für Kids U9 und U10. Dieses Turnier war in diesem Jahr eines von zwei Freiluftturnieren dieser Kategorie...

Allgemeine KlasseBundesliga

Ein makelloses Quartett im Bundesliga-Finale

Mauthausen und der WAC erreichen ebenso ungeschlagen das Finale wie die Damen aus Weigelsdorf und das Kornspitz-Team OÖ. Der Showdown findet am 15. August auf der Anlage des WAC statt. Achtung: Es gilt eine Zuschauerbeschränkung!