Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Team Cup Austria in Mieming

Beim traditionellen Nachwuchsbewerb der Landesverbände bewiesen die Vorarlberger U12-Kids Können und Nervenstärke.

Unter der Patronanz von ÖTV-U12-Nationaltrainer Robert Maieritsch ging in Mieming der traditionelle Team Cup Austria über die Bühne. Die Top-Talente der neun Landesverbände spielten an vier Tagen den Champion aus, das Turnier wurde vom Tiroler Andreas Moitzi hervorragend geleitet. Fairness und Spannung standen dabei im Vordergrund - die Partien waren äußerst eng, manche endeten Unentschieden, also waren Sätze und Games ausschlaggebend für den Aufstieg. Auch das Finale war packend. Erst im abschließenden Mädchen-Doppel konnte sich Vorarlberg gegen Tirol durchsetzen. Der dritte Platz ging an Kärnten. Die Siegerehrung nahm ÖTV-Vizepräsident Walter Seidenbusch vor. Der erstmals verliehene Coach-Award - die neun Landesverbandstrainer hatten intern gewählt - ging an den Steirer Herbert Rosenkranz.

Platz 1 für Vorarlberg
Platz 2 für Tirol
Platz 3 für Kärnten

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Das derzeitige ÖTV-Präsidium bleibt im Amt

Die Wahlkommission, bestehend aus den neun Landesverbands-Präsidenten, konnte sich bei einer Sitzung in Linz auf keinen Kandidaten als Nachfolger von Präsidentin Christina Toth einigen.

ATP

Größter Erfolg für Jurij Rodionov

Der 20-Jährige ist nach einem mageren Jahr mehr als zurück - beim Gewinn des 108.320-Dollar-Challengers in Dallas zeigte der Niederösterreicher sein enormes Potenzial.