Zum Inhalt springen

Turniere

ÖTV-Damen-Generationenturnier

In toller Atmosphäre beim WTA-Turnier in Linz wurde das Event unter der Leitung des Frauenreferats zu einem großen Erfolg.

ÖTV-Vizepräsidentin Elke Romauch mit den Siegerinnen

Auch dieses Jahr fand im Rahmen des Upper Austria Ladies Linz das Finale des österreichischen Damen-Generationen-Doppelturniers statt. In toller Atmosphäre wurde das Event unter der Leitung von ÖTV-Frauenreferentin Stephanie Bonner zu einem großen Erfolg.

Erfreulicherweise ist es gelungen, Nominierungen aus allen Bundesländern zu bekommen, sodass folgende Finalistinnen-Paare, die sich aus Spielerinnen zweier unterschiedlicher Generationen zusammensetzten, an den Start gingen:

  • Burgenland – Manuela & Juia Prandler
  • Kärnten – Lisa Oswaldi & Maria Podgornik
  • Niederösterreich – Johanna Hutter & Gerda Satorina
  • Oberösterreich – Erna Kreindl und Bettina Adletzberger-Kreindl
  • Salzburg – Marlene Maier & Margarete Dirnstorfer
  • Steiermark – Stefanie & Maria Ramsauer sowie Brigitte & Hannah Beisteiner
  • Tirol – Anna & Katharina Schneeberger
  • Vorarlberg – Laura und Sabine Bitchnau
  • Wien – Katharina & Camilla Duteil

Nach einer spannenden Auslosung im Rahmen des Players-Dinners am Vorabend, fanden am Samstag die Matches statt. Der Modus des Turniers sah drei Gruppen vor, bei denen die Begegnungen jeweils auf Zeit und im Tie-Break-System gespielte wurden. Unter dem Jubel der zahlreich angereisten Angehörigen lieferten sich die Damen-Doppel sehenswerte und spannende Matches auf der Anlage des ULTV Linz. Letztlich holte sich den Turniersieg auch in diesem Jahr wieder das oberösterreichische Mutter-Tochter Gespann Erna Kreindl und Bettina Adletzberger-Kreindl, die unbesiegt blieben. Linz Turnierbotschafterin Babsi Schett gratulierte herzlich zu ihrem Erfolg.

Zusätzliche Highlights abseits des Platzes lieferten das Players-Dinner, eine stimmungsvolle Schlussfeier nach dem Turnier und ein gemeinsamer Besuch beim WTA LINZ inklusive Meet and Greet mit Babsi Schett und der Siegerin Coco-Gauff.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Das derzeitige ÖTV-Präsidium bleibt im Amt

Die Wahlkommission, bestehend aus den neun Landesverbands-Präsidenten, konnte sich bei einer Sitzung in Linz auf keinen Kandidaten als Nachfolger von Präsidentin Christina Toth einigen.

ATP

Größter Erfolg für Jurij Rodionov

Der 20-Jährige ist nach einem mageren Jahr mehr als zurück - beim Gewinn des 108.320-Dollar-Challengers in Dallas zeigte der Niederösterreicher sein enormes Potenzial.