Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Gelungener Start in Warmbad-Villach

Am Freitag wurde beim vierten Turnier des ÖTV Jugend Circuit die Qualifikation für die Altersklassen U14/U18 gespielt.

Zu Mittag startete die diesmal etwas kleinere Qualifikation bei der 4. Station des ÖTV Jugend Circuits. Diese wird in Kärnten, auf der wunderschönen Anlage des TC Warmbad-Villach, ausgetragen. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch die Therme Warmbad-Villach; es ist also auch für die optimale Regeneration der Spieler gesorgt. Mit dabei wie immer Turnierleiter Robert Heiss, der dieses Jahr auch die Bälle sponserte. Ein weiterer Dank gilt der Firma Kejano.

Bei strahlendem Sonnenschein wurden die ersten Matches der Qualifikation Burschen U14 ausgetragen. Dabei kam es zu keinen größeren Überraschungen. Die Nummer 7 der Quali, Niklas Schobesberger (VTV), unterlag im Qualifinale Nico Ganser mit 5:7, 1:6. Auch der achtgesetzte der Quali, Vuk Jovanovic (WTV), schaffte die Qualifikation für den Hauptbewerb knapp nicht und musste eine Niederlage gegen Josef Kaym mit 3:6, 5:7 hinnehmen.

Timo Rosenkranz-König (STTV) sowie Simon Hofherr (TTV), die Erst- und Zweitgesetzten der Quali, rutschten durch den Nichtantritt zweier Spieler in den Hauptbewerb nach. Der Wiener Julian Platzer musste verletzungsbedingt zurückziehen. Felix Mori (STTV) sowie Fabio Karner (STTV) sind leider krank. Dadurch war für einen weiteren Spieler Platz. und Niklas Schobesberger kann als bestgesetzter Qualifikant der letzten Qualirunde doch noch als Lucky Loser im Hauptbewerb starten.

Erfreulicher ist jedoch der Grund des w.o. der eigentlich noch in U12 spielberechtigten Sarah Messenlechnet (TTV). Sie tritt in Villach nicht an, da sie in Koper in Slowenien bei einem Category 1 Turnier Tennis Europe im Halbfinale steht. Wir drücken die Daumen.

Am Samstag, den 26.05., wird die erste Runde des Hauptbewerbs gespielt. Am Nachmittag geht es auch mit den ersten Doppelspielen los.

SPIELPLAN UND ERGEBNISSE

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

6. und 7. März 2020

Rodionov springt auf den Zug nach Premstätten auf

Kapitän Stefan Koubek honoriert die Top-Leistungen des 20-jährigen Niederösterreichers und nominierte ihn neben Novak, Ofner, Marach und Melzer für das Duell mit Uruguay in Premstätten. Servus TV überträgt live.

ATP

Rodionov gelingt der Doppelschlag

Nach dem Triumph in Dallas, gewinnt der Niederösterreicher das Challenger-Turnier im mexikanischen Morelos. In der Weltrangliste klettert der 20-Jährige auf Platz 172.

Wochenvorschau

24. Februar - 1. März 2020

Kalenderwoche 9: Wer? Wann Wo?

Elena Karner zählt beim Heimturnier in Wolfsberg zu den Titelhoffnungen.