Zum Inhalt springen

BundesligaSenioren

Die Finalspiele steigen am Wochenende

Die Damen 35 und 55 sowie die Herren 55 und 60 spielen am Klopeinersee um den Titel. In St. Valentin matchen sich die Herren 45.

Am 29. Juni 2019 finden auf der Tennisanlage des Hotel Mori, Klopeinersee, die Finali der Bundesliga in den Altersklassen Damen 35 und 55 sowie Herren 55 und 60 statt. Es werden zahlreiche Topspieler des In- und Auslandes am Start sein. Zu erwarten sind spannende Matches auf höchstem Niveau. Spielbeginn ist bei freiem Eintritt um 11 Uhr.

Bei den Damen 35 stehen Colony/Tennis-Point und Union Wörle Henndorf im Finale, beide Mannschaften haben die Gruppenspiele souverän gewonnen. Bei den Damen 55 trifft der Seriensieger der vergangenen Jahre, BMTC, auf den sehr starken Aufsteiger ThomasTennisTreff aus Niederösterreich. Bei den Herren 55 bekommt es der Titelverteidiger Warmbad Villach ebenfalls mit einem Aufsteiger zu tun, dem ATSV Steyr. Bei diesem Match sind einige Spieler aus den Top 3 der Weltranglisten 55 und 60 am Start. Bei den Herren 60 kommt es zu einem Aufeinandertreffen zwischen dem Tennisverein Klosterneuburg und dem Grazer Tennisclub. Auch hier ist Spannung garantiert.

Final Four in St. Valentin
Bei den Herren 45 wird das Final Four am 29. und 30. Juni in St. Valentin ausgetragen. Am Samstag finden ab 11 Uhr die Semifinali zwischen Tennisclub St. Valentin und UTC BH Wr. Neustadt sowie UTC Sportstadt Oberwart gegen TC GM Sports Anif statt. Am Sonntag gibt es um 11 Uhr das Finale.

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Das beliebte KURIER-Jahrbuch ist erhältlich

Das Magazin „TENNIS" beschäftigt sich ausführlich mit dem Weltklassespieler Dominic Thiem und den Erfolgen der internationalen Stars. Weiters wird die österreichische Spitzen- und Nachwuchstennisszene beleuchtet.