Zum Inhalt springen

Die Anlaufstelle für alle Mädchen und Frauen (Spielerinnen, Trainerinnen, ...) sowie von derem Umfeld.

Das Frauenreferat des Österreichischen Tennisverbandes wird im ÖTV von Lucie Schwab betreut und verfolgt folgende Aufgaben: Vertretung der Interessen der Mitglieder des Landesverbandes in Bezug auf das Thema "Frau im Tennis", Kommunikation mit der Frauenreferentin, Vernetzung mit den Frauenbeauftragten der Landesverbände und anderen engagierten Personen im Tennisgeschehen. (Foto: erstes Österreich-Finale des Damen-Doppel aller Generationen).


Ziele des Frauen-Referates:

  • Installierung von Landes-Frauenreferentinnen
  • Aufbau eines Netzwerkes mit den Frauenreferentinnen der Landesverbände, sowie mit anderen engagierten Personen im Tennisgeschehen Österreichs
  • Analyse der Ist-Situation und der Wünsche, Vorschläge, Ziele der einzelnen Landesverbände
  • Eruierung bereits bestehender Projekte und Projekt-Ideen
  • Erstellung eines Projektes bezugnehmend auf ganz Österreich
  • Parallel zu den Punkten 1-5: Die verstärkte Integration der Frauen in die Vereine und in die Verbände
  • Steigerung der Zahl an Tennisspielerinnen in Österreich

Aufgaben des Frauen-Referates:

  • Anlaufstelle für alle Mädchen und Frauen (Spielerinnen, Trainerinnen,...) und deren Umfeld (Eltern, Vereine, ...)
  • Regelmäßige Kommunikation mit anderen Frauenreferaten, Gender Plattformen, Institutionen
  • Regelmäßiger Besuch von Veranstaltungen zum Thema? Frauen im Sport"
  • Regelmäßige Informationen über die Medien, um den Tennissport im Bezug auf das Thema ?Frau im Tennis? zu sensibilisieren

Aufgaben der Frauenreferentin im Landesverband:

  • Erstgespräch mit der Frauenreferentin
  • Analyse der Ist-Situation im eigenen Bundesland, erste Ideen, Vorschläge
  • Kontakt zu Spielerinnen, Trainerinnen, Vereinen, Eltern etc., um Bedürfnisse zu eruieren
  • Unterstützung der Vereine, um das Vereinsleben für Mädchen und Frauen attraktiver zu machen und die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen (Vernetzung mit anderen LV-Referaten)

Ideen für Vereine:

Jeder Verein hat unterschiedliche Zielgruppen und Möglichkeiten. Im folgenden ein paar Beispiele von erfolgreichen Aktionen in Vereinen.  

  • eine Ansprechperson für Mädchen und Frauen im Verein 
  • Tennisfrühstück (zuerst gemeinsames Training, oder Matches, danach gemeinsames Frühstück) 
  • Damen-Doppel Abend 1x/Monat vereinsintern, oder auch vereinsübergreifend
  • Damentraining mit Kinderbetreuung
  • parallel geführter Mutter / Kind Tenniskurs

Das Duell der Generationen

Lucie Schwab organisierte ein Doppel-Event, bei dem Älter & Jung zusammengespannt wurden. Die erste Auflage in Linz war ein voller Erfolg.

Die im Vorfeld in allen neun Bundesländern geplanten Generationen-Damen-Doppel-Turniere wurden leider nur in drei Bundesländern (Salzburg, Steiermark und Vorarlberg) durchgeführt. Deshalb wurden Sieger und Finalisten zum Finale eingeladen, das in Linz über die Bühne ging.

Am Freitag, den 13. Oktober 2017, wurden die sechs Doppel-Paarungen im Büro des OÖTV von ÖTV-Präsident Robert Groß und ÖTV-Damen-Referentin Lucie Schwab in Empfang genommen. Nach der Vorstellung des Turnierablaufes (Round Robin) wurde auf drei Plätzen in der Tennishalle des  ULTV Linz mit den Spielen begonnen. Jedes Team hatte am ersten Tag drei und am zweiten Tag zwei Matches zu absolvieren. Am Abend des ersten Tages wurden die Teilnehmerinnen von Hans Sommer, dem Präsidenten des OÖTV, zum Abendessen eingeladen. Der ÖTV übernahm die Kosten für die Übernachtung im Hotel IBIS Linz City und die Eintrittskarten für das Upper Austria WTA-Tennisturnier, das nach Turnierende gemeinsam besucht wurde.

Nach zwei spannenden und sehr ausgeglichenen Spieltagen  setzte sich das Team Steiermark 1 (Brigitte Popotnig und Emmi Komposch) mit fünf Siegen durch.

Die Siegerehrung wurde von Robert Groß und Lucie Schwab durchgeführt. Für das Sieger-Doppel gab es schöne Pokale, die Platzierten erhielten Erinnerungsmedaillen.

Im Anschluss an die Siegerehrung wurden die Teilnehmerinnen noch zu einem Glas Sekt und einem kleinen Snack ins Büro des OÖTV eingeladen.

Der Tenor der Teilnehmerinnen: eine seitens des ÖTV bestens organisierte Veranstaltung, die unbedingt weiter ausgebaut und wiederholt werden soll.

Weitere Infos gibt es hier ...


Kontakt

Name: Lucie Schwab  
Funktion: ÖTV-Frauenreferentin  
Telefon: +43 664 386 13 10  
Mail senden

Frauenreferentinnen in den Landesverbänden

BTVMag. (FH) Silvia Posch 0650 531 79 06 Mail senden  
KTVJulia Adlbrecht 0676 626 98 07 Mail senden  
NÖTVMag. Martin Florian 0664 514 74 14 Mail senden  
OÖTVMichaela Irndorfer 0650 238 65 00 Mail senden
STTVMag. Ingrid Rumpf 0650 462 07 91 Mail senden
STVConstane Emesz 0664 307 82 78 Mail senden
TTVLisa Neuner 0664 169 32 33 Mail senden
VTVDr. Roumi Katzarova 0664 206 60 70 Mail senden
WTV