Zum Inhalt springen

Erfreuliche Neuigkeiten für Österreichs Sport hat Sportminister Werner Kogler am 17. Dezember im Rahmen einer Pressekonferenz verkündet: Das im NPO-Unterstützungsfonds angesiedelte Corona-Hilfspaket für den Breiten- und Amateursport wird neu geschnürt und verlängert:

Der Struktursicherungsbeitrag für das 4. Quartal 2020 liegt nun bei 7% der Jahreseinnahmen von 2019 (maximal 90.000 Euro). Das entspricht einer De-facto-Verdoppelung der bisherigen Leistung.

Zusätzlich wurde ein großer Wunsch des organisierten Sports erfüllt: Für die Zeit des Lockdowns erhalten Österreichs 15.000 Sportvereine einen "Lockdown-Zuschuss", vergleichbar mit dem Umsatzersatz, den Wirtschaftsbetriebe bekommen.

Der NPO-Unterstützungsfonds wurde um ein weiteres Quartal verlängert. Anträge für das 4. Quartal 2020 können nun von 5. März bis 15. Mai 2021 über https://npo-fonds.at/ gestellt werden.

Bis jetzt haben 4259 Sportvereine (ohne Profiligen) 45,2 Millionen Euro zugesagt bekommen, 38,9 Millionen wurden inzwischen ausbezahlt. Das sind 30 % der Gesamtauszahlungen aus dem NPO-Fonds.

Weitere Informationen und Abwicklung: npo-fonds.at