Zum Inhalt springen

WTA

Zweiter Titel in Folge für Barbara Haas

Die 20-jährige Oberösterreicherin gewann das 25.000er-Challenger in Naples, Florida, und feierte dabei den zehnten Match-Sieg en suite. Haas ist somit für den Fed Cup in Kairo gerüstet.

Und sie siegt und siegt und siegt. Nach dem Titelgewinn in Port Pirie, Australien, setzte Barbara Haas ihren Erfolgslauf in den USA fort. Beim 25.000-Dollar Challenger in Naples, Florida, feierte die 20-Jährige den zehnten Match-Erfolg in Serie, im Endspiel setzte sich Haas gegen Elizaveta Ianchuk, eine Qualifikantin aus der Ukraine, mit 3:6, 6:2, 6:2 durch. Für die Oberösterreicherin war dies der vierte Turniersieg in dieser Kategorie sowie der zehnte Triumph auf der ITF-Profitour. Im WTA-Ranking wird sich Haas in etwa auf Platz 170 schieben.

„Babsi hat sich gut auf Sand umgestellt“, sagte Betreuer Jürgen Waber, der dem österreichischen Fed-Cup-Team als Kapitän vorsteht – ab 11. April wird in Kairo gespielt, Babsi Haas ist natürlich mit von der Partie. „Dieses 25.000er-Turnier dürfte das das bestbesetzte in diesem Jahr gewesen sein. Sie ist gerade noch in den Hauptbewerb gerutscht“, freute sich der Coach.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Turniere

Turniersperre bis Mitte Februar

Der Auftakt zum BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by kronehit muss ebenso verschoben werden wie die Senioren-Meisterschaften. Turniere der Allgemeinen Klasse finden nicht statt.