Zum Inhalt springen

ATP

Zweiter Challenger-Titel für Dennis Novak

Der 26-jährige Niederösterreicher deklassierte im Finale von Bratislava den Bosnier Dzumhur und verbesserte sich in der Weltrangliste auf Platz 108.

©GEPA-Pictures

Dennis Novak holte beim Challenger in Bratislava (114.800 Euro) seinen zweiten Titel auf der zweithöchsten Ebene der ATP-Tour. Der 26-jährige Niederösterreicher setzte sich im Finale gegen den Bosnier Damir Dzumhur, die Nummer 103 im ATP-Ranking, in nur 50 Minuten mit 6:1, 6:1 durch. Den ersten Triumph hatte der Daviscupspieler im April in Taipeh gefeiert.

Novak zeigte gegen Dzumhur, immerhin dreifacher Turniersieger auf der ATP-Tour, eine exzellente Leistung, vom Anfang bis zum Ende. „Letztes Jahr war ich hier im Halbfinale, heuer habe ich gewonnen. Ich glaube, dass wir uns nächstes Jahr wiedersehen werden“, sagte Novak beim Interview auf dem Platz. „Bratislava liegt auch in der Nähe von meinem Zuhause und es gefällt mir hier sehr gut.“ Dzumhur tat es indes leid, dass der Zauber nach nicht einmal einer Stunde vorüber war. „Ich habe es heute nicht viel richtig gemacht. Ich gratuliere Dennis zum Sieg“, sagte der 27-Jährige.

Novak verbesserte sich in der Weltrangliste auf Platz 108. Sein bisheriger Höchststand: Nummer 104 im Juni.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.