Zum Inhalt springen

ATP

Zweiter Challenger-Titel für Dennis Novak

Der 26-jährige Niederösterreicher deklassierte im Finale von Bratislava den Bosnier Dzumhur und verbesserte sich in der Weltrangliste auf Platz 108.

©GEPA-Pictures

Dennis Novak holte beim Challenger in Bratislava (114.800 Euro) seinen zweiten Titel auf der zweithöchsten Ebene der ATP-Tour. Der 26-jährige Niederösterreicher setzte sich im Finale gegen den Bosnier Damir Dzumhur, die Nummer 103 im ATP-Ranking, in nur 50 Minuten mit 6:1, 6:1 durch. Den ersten Triumph hatte der Daviscupspieler im April in Taipeh gefeiert.

Novak zeigte gegen Dzumhur, immerhin dreifacher Turniersieger auf der ATP-Tour, eine exzellente Leistung, vom Anfang bis zum Ende. „Letztes Jahr war ich hier im Halbfinale, heuer habe ich gewonnen. Ich glaube, dass wir uns nächstes Jahr wiedersehen werden“, sagte Novak beim Interview auf dem Platz. „Bratislava liegt auch in der Nähe von meinem Zuhause und es gefällt mir hier sehr gut.“ Dzumhur tat es indes leid, dass der Zauber nach nicht einmal einer Stunde vorüber war. „Ich habe es heute nicht viel richtig gemacht. Ich gratuliere Dennis zum Sieg“, sagte der 27-Jährige.

Novak verbesserte sich in der Weltrangliste auf Platz 108. Sein bisheriger Höchststand: Nummer 104 im Juni.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

6. und 7. März 2020

Rodionov springt auf den Zug nach Premstätten auf

Kapitän Stefan Koubek honoriert die Top-Leistungen des 20-jährigen Niederösterreichers und nominierte ihn neben Novak, Ofner, Marach und Melzer für das Duell mit Uruguay in Premstätten. Servus TV überträgt live.

ATP

Rodionov gelingt der Doppelschlag

Nach dem Triumph in Dallas, gewinnt der Niederösterreicher das Challenger-Turnier im mexikanischen Morelos. In der Weltrangliste klettert der 20-Jährige auf Platz 172.

Wochenvorschau

24. Februar - 1. März 2020

Kalenderwoche 9: Wer? Wann Wo?

Elena Karner zählt beim Heimturnier in Wolfsberg zu den Titelhoffnungen.