Zum Inhalt springen

Bundesliga

Zwei Final-4-Turniere am selben Ort

Ab 2017 spielen Damen und Herren zeitgleich und am selben Ort in einem Final-4 um die Bundesliga-Titel. Heuer wird es in der 1. und 2. Bundesliga Damen keinen Absteiger geben.

News aus der Bundesliga: Ab 2017 wird ein gemeinsames großes Final Four für Damen und Herren ausgetragen. Somit wird es in der ÖTV Simacek Bundesliga im Spieljahr 2016 in der 1. und der 2. Bundesliga Damen keinen Absteiger geben. Die 1. Bundesliga Damen wird also wiederum auf zehn Teams aufgestockt, damit dann 2017 in zwei 5er-Gruppen um den Einzug ins Final Four gespielt werden kann. Die jeweils zwei Erstplatzierten der beiden Gruppen nehmen im September 2017 am Final Four teil, die restlichen sechs Mannschaften spielen im Anschluss an den Grunddurchgang das Untere Play Off (drei weitere Spiele) fertig. Aus dem Landesmeister-Aufstiegsturnier werden daher im heurigen Jahr zumindest drei Fix-Aufsteiger ermittelt, um die 1. und 2. Bundesliga Damen für das Spieljahr 2017 gleich wie bei den Herren gestalten zu können.

Aktuelle Titelträger sind der Wiener TC Schwarzenberg (Bild) und der 1. Salzburger Tennisclub bei den Damen.

 

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.