Zum Inhalt springen

Davis Cup

Zwei Feier-Tage abseits des Courts

Landeshauptmann Schützenhöfer und Bürgermeister Nagl luden zum Empfang auf den Grazer Schlossberg, Barbara Schett und Thomas Muster verkosteten für Österreich Weine.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und das "Kronen Zeitung Austria Davis Cup Team" auf dem Grazer Schlossberg. ©GEPA-Pictures (2)
Zwei hochkarätige Veranstaltungen standen im Rahmen des Daviscup-Duells zwischen Österreich und Australien in Graz auf dem Programm. Am Mittwoch luden der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und der Grazer Bürgermeister Sigfried Nagl zu einem Empfang in die Skybar am Schlossberg. Zahlreiche Sponsorenvertreter wie Klaus Scheitegel, Generaldirektor der Grazer Wechselseitigen Versicherung, Energie-Steiermark-Vorstandssprecher Christian Purrer und Martin Schaller, Generaldirektor der Raiffeisen-Landesbank Steiermark, nutzten die Gelegenheit zum Smalltalk mit den heimischen Tennis-Assen. Landeshauptmann Schützenhöfer und Bürgermeister Nagl beschenkten die rot-weiß-roten Stars mit Steiermark-Rucksäcken voller weiß-grüner Köstlichkeiten.Am Donnerstag gab es dann beim „Daviscup der Weine“ ein „Duell der anderen Art“ zwischen Österreich und Australien. Dabei wurden den Gästen in den Kaisergewölben des Wohnparks Graz-Gösting edle Tropfen beider Länder aufgewartet. Eine prominente Jury mit den heimischen Tennis-Allzeitgrößen Thomas Muster und Barbara Schett verkostete je einen Weiß- und einen Rotwein und kürte Österreich zum 2:0-Sieger in diesem „kulinarischen Kräftevergleich“.
Barbara Schett und Thomas Muster beim "Daviscup der Weine".

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Serbien wird der Favoritenrolle gerecht

Das Generali Austria Davis Cup Team musste sich zum Auftakt des Finalturniers in Innsbruck Serbien mit 0:3 geschlagen geben. Nachdem Gerald Melzer als besserer Spieler gegen Dusan Lajovic verloren hatte, ließ der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic…

Davis Cup

Lasset die Spiele beginnen!

Das Generali Austria Davis Cup Team startet am Freitag ab 16 Uhr gegen Serbien als Außenseiter ins Finalturnier in Innsbruck. Fix ist, dass Dennis Novak die zweite Partie des Tages gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic zu spielen hat.…

Davis Cup

"Wir unterschätzen unsere Gegner nicht!"

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat bei einer Pressekonferenz in Innsbruck seine Einschätzung über die Gruppengegner Österreich und Deutschland abgegeben.