Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Zwei Altersklassen suchen ihre Meister

In Wolfsberg spielt die U16 um die ÖTV Hallen-Titel 2019, in Neunkirchen matchen sich die U12-Kids.

Am Samstag, den 9. März, startete der Hauptbewerb der ÖTV-Jugend-Hallenmeisterschaften der Altersklasse U16 in Wolfsberg auf der Anlage des TC Neudau. Bei den Mädchen schafften bis auf die zweitgesetzte Kärntnerin, Laura Pasterk, die krankheitsbedingt nicht antreten konnte, alle gesetzten Spielerinnen den Einzug ins Viertelfinale. Bei den Burschen mussten sich bereits drei Gesetzte noch vor dem Viertelfinale verabschieden.

Starker Auftritt der Girls
Die Viertelfinalistinnen ließen nicht viel zu. Spitzenreiterinnen bis jetzt sind die Nummer 1 Elena Karner (KTV) mit lediglich vier abgegebenen Games, die fünftgesetzte Sara Erenda (TTV) und Mia Liepert mit jeweils fünf verlorenen Spielen, gefolgt von Sophia Wurm (TTV), die ihren beiden Gegnerinnen insgesamt sechs Games überließ. Die siebtgesetzte Niederösterreicherin Claudia Gasparovic legte im Achtelfinale eine kämpferische Meisterleistung hin: Beim Stand von 2:6, 0:2 konnte sie das Match gegen Nina Plihal aus Kärnten nochmal drehen und ging mit 2:6, 6:4, 6:3 als Siegerin vom Platz. Im Viertelfinale geht es gegen die Kärntner Nachwuchshoffnung Elena Karner. Die ungesetzte Charly Nina Egger aus Tirol konnte das krankheitsbedingte w.o. der Zweigesetzten Laura Pasterk (KTV) nutzen und spielte sich durch einen 6:4, 7:5 Sieg gegen Ella Kordik (STTV) ins Viertelfinale.

Enge Angelegenheiten bei den Burschen
Anders als bei den Mädchen, hatten die Burschen teilweise hart für den Einzug ins Viertelfinale zu kämpfen. Der erstgesetzte Tobias Wirlend (OÖTV) hatte bereits in der ersten Runde ein hartes Match, konnte gegen Jonas Kolonovics (STTV) aber schließlich mit 6:3, 4:6, 6:3 gewinnen. Im Achtelfinale war gegen den Tiroler, Aleksandar Tomas, mit 5:7, 3:6 bereits Endstation. Auch der viertgesetzte Viktor Hockl (OÖTV) kam nicht über das Achtelfinale hinaus: Er zog gegen den Niederösterreicher Tobias Tobler mit 5:7, 6:7 den Kürzeren. Tobias wird im Viertelfinale abermals auf einen Oberösterreicher treffen: Er bekommt es mit Lukas Kaltseis zu tun, der im Achtelfinale den siebtgesetzten Marko Milosavljevic (WTV) mit 2:6, 6:2, 6:3 aus dem Bewerb nahm. Ebenfalls zu kämpfen hatte der Tiroler Yannick Penkner. Er gewann in drei Sätzen gegen Benjamin O’Brien (WTV) – 6:2, 4:6, 6:3.

Ausblick auf die kommenden Tage
Am Montag werden im Einzel sowohl die Viertel- als auch die Semifinali ausgetragen. Im Doppel werden bereits die Titel ausgespielt. Am Dienstag steigen die beiden Finalspiele im Einzel. Neben einer Siegerehrung für die Titelgewinner wird es auch eine Ehrung des besten Landesverbands mit Medaillenspiegel geben. Nur im Einzel liegen derzeit die Tiroler/innen mit sechs noch im Bewerb befindlichen Jugendlichen vorne (Aleksandar Tomas, Yannick Penkner, Sophia Wurm, Sara Erenda, Anna-Lena Ebster, Charly Nina Egger).

Live-Ticker bei den U12-ern
Die ÖTV-Hallen-Meisterschaften U12 werden derzeit in Neunkirchen ausgetragen. Die Veranstalter warten mit einem besonderen Zuckerl auf: In Zusammenarbeit mit der GHMedia GmbH wird HIER live von allen fünf Plätzen via Youtube-Channel übertragen.

ERGEBNISSE U16 WOLFSBERG
ERGEBNISSE U12 NEUNKIRCHEN

 

Top Themen der Redaktion