Zum Inhalt springen

ATP

ZAJECAR: WIESPEINER ERST IM FINALE BESIEGT

Stefan Wiespeiner war der mit Abstand erfolgreichste Österreicher beim 10.000 Dollar-Sand-Future von Zajecar (SCG). Der Grazer kam mit Siegen über Andreas Fasching und Viktor Troicki (SCG) bis ins Endspiel.

Mit dem sicheren 6:4, 6:2 gegen Andreas Fasching (Nr. 6) marschierte der auf 4 gesetzte Grazer (ATP 636) sicher ins Semifinale. Nächster Gegner des 21-jährigen war Viktor Troicki (SCG), der u.a. Markus Egger in der zweiten Runde in drei Saetzen schlug und auf etliche Erfolge gegen Österreicher verweisen kann. Diesmal gelang dem auf 2 gesetzten Serben (499) kein Satzgewinn, Stefan setzte sich mit 7:6, 6:2 durch.
Im Finale war der Österreicher nach der Papierform Favorit, mußte sich jedoch dem serbischen Qualifikanten Alexander Slovic mit 2:6, 2:6 klar geschlagen geben. 
Egger und Wiespeiner kamen im Doppel bis ins Semifinale.
In der Quali schied Mio Puhanic in der ersten Runde aus, Leo in der zweiten.

fk

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Bereits 780 Tennisvereine "bewegen sich"

Die Aktion "BEWEG DICH!" von ServusTV, für den Nachwuchs in den 15.000 österreichischen Sportvereinen einen Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, findet enormen Anklang.

Kids & Jugend

Ein grandioses Turnierwochenende

Beim Kids-Kat.1-Turnier auf der Anlage des TC Schwechat-Rannersdorf matchten sich U9- und U10-Jährige aus allen Bundesländern. "Das Niveau hat mich positiv überrascht", sagt ÖTV-U10-Coach Martin Kondert.

Verbands-Info

VARTA als starker Partner der ÖTV-Jugend

Die VARTA AG fördert seit sechs Jahren Nachwuchssportler auf dem Fußball-Sektor. Jetzt wurde eine neue Partnerschaft mit dem ÖTV besiegelt. Das Sponsoring-Engagement wird mit dem VARTA Open in Oberpullendorf (5. bis 9. Mai) eingeläutet.