Zum Inhalt springen

ATP

ZAGREB: ESCHAUER IM SEMI GESTOPPT

Beim 15.000 Dollar Future in Zagreb spielte der Kärntner ein souveränes Turnier, unterlag aber an 1 gesetzt im Semifinale.

Werner Eschauer (ATP 272) erkämpfte sich einen 7/6 (4) 6/4 Erfolg über die Wild Card Franko Skugor (CRO, ATP 905) und schlug gleich darauf in Runde 2 Alessandro Piccari (ITA, ATP 403) mit 7/6 (5) 6/2

Im Viertelfinale traf der Kärntner auf den Tschechen Michael Navratil (CZE / ATP 420) und konnte auch dies Partie mit 7/6 (7) 7/5 für sich entscheiden. Im Semifinale war dann leider Schluss. Eschauer unterlag dem Wild Card Spieler Marin Cilic (CRO, ATP 484) mit 4/6 1/6.

Max Raditschnigg war ebenfalls am Start, unterlag aber in Runde 1 Michael Navratil (CZE, ATP 420) in einer knappen Partie mit 7/6 4/6 3/6.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoKids & Jugend

Go West - Jürgen Melzer wieder on Tour

Nach der Steiermark stattete der ÖTV-Sportdirektor den Leistungszentren in Tirol und Vorarlberg einen Besuch ab, wo die Nachwuchsspieler von einem Weltklassespieler lernen konnten.

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Sport-Gipfel mit Ministern am Freitag

Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober beraten mit Vertretern des organisierten Sports über die Zukunft des Amateur- und Freizeitsports.