Zum Inhalt springen

ATP

ZAGREB & ABIDJAN: PEYA, HAIDER-MAURER UND TELAWETZ IM SEMIFINALE

Zwei Turniere, drei Österreicher, zwei Semifinale, ein Turniersieg - das ist die erfreuliche Bilanz dieses Wochenendes. Für den Turniersieg sorgte Andreas Haider-Maurer (Bild) an der Elfenbeinküste.

Drei Mal Semifinale
(9.2.2009)
In Zagreb musste sich Alexander Peya beim mit 450.000 Euro dotierten ATP-Turniers mit seinem Partner Philipp Petzschner erst in der Vorschlussrunde des Hardplatzturniers geschlagen geben. Die beiden verloren gegen das topgesetzte Duo Martin Damm und Robert Lindstedt mit 4:6 und 4:6. Beim 15.000-Dollar-Future in Abidjan an der Elfenbeinküste wäre es beinahe zu einem rein österreichischen Finale gekommen. Allerdings verlor Andreas Haider-Maurer in der Runde der letzten vier gegen den an Nummer 1 gesetzten Italiener Paolo Lorenzi mit 3:6, 3:6. Für Patrick Telawetz war Valentin Sanon eine Nummer zu groß - er unterlag dem Lokalmatador mit 2:6, 5:7. Noch besser lief es im Doppelbewerb: Haider-Maurer besiegte mit Partner Pierre-Ludovic Duclos an seiner Seite Andre Begemann/Leonardo Tavares 6:1, 6:7(5), 14:12,

wowo 

Top Themen der Redaktion

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Wirtschaftsprüfungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.