Zum Inhalt springen

Senioren

Showdown in Portoroz

Eines der traditionsreichsten und schönsten Zischka-Camps wird der würdige Austragungsort für das Masters der heurigen ÖTV Seniors Trophy powered by Dunlop sein.

Von 16. bis 20. Oktober 2019 treffen sich in Portoroz, dem beliebten Urlaubsort an der slowenischen Adriaküste, die Punkte-Besten der Grundturniere und ermitteln im attraktiven Gruppenmodus die Siegerinnen und Sieger. Die Top-Tennisanlage mit 13 Sandplätzen ist seit vielen Jahren auch Schauplatz von internationalen Tennisevents und liegt direkt an den drei Zischka-Hotels, die über Hannes Zischka Sportreisen gebucht werden können. Teilnahmeberechtigt sind die acht Punktebesten jeder Altersklasse (1. Spiel voraussichtlich am 17.10.), ausgenommen die Herren-Altersklassen 55, 60, 65, in denen die 16 Besten teilnehmen dürfen (1. Spiel voraussichtlich am 16.10.). Nimmt jemand aus diesen Positionen nicht teil, können natürlich dahinter platzierte Seniors nachrücken.

Achtung: im Sinne einer perfekten Organisation benötigt das Masters einen vorgezogenen Nennschluss. Dieser ist am 27.9.!

Zusätzliche attraktive Bewerbe sind ein ÖTV-Doppelturnier der Kategorie 2 sowie ein ITN-Turnier. Somit können auch nicht für das Masters-Einzel Qualifizierte am Ende der Freiluftsaison noch einmal ausgiebig Tennis spielen. Auch Begleitpersonen ohne Tennis werden sich wohl fühlen. Dafür sorgen die gut ausgestatteten Hotels und die lebendige Atmosphäre in Portoroz sowie in der wunderbaren Altstadt Piran.

Alle Auskünfte und Infos bei Hannes Zischka Sportreisen:
https://www.zischka.at/tennis_turniere/masters-der-oetv-seniors-trophy-2019/

 

Top Themen der Redaktion

ATPWTA

Die Profi-Touren erwägen eine Saisonverlängerung

Die Tennissaison könnte aufgrund der Coronavirus-Pandemie später enden als geplant. ATP und WTA ziehen in Betracht, die Saison über den November hinaus zu verlängern. Kitzbühel wäre Ende Juli bereit.

COVID-19

News aus dem ÖTV-Präsidium (06.04.2020)

Die Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf und die dort anberaumte ÖTV-Generalversammlung werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

COVID-19

Finanzielle Unterstützung für die Sportvereine

"Der Sport und die Sportvereine sind positiv im Visier und kommen dran“, sagt Sportminister Kogler, der auch in Aussicht stellte, „Hilfsfonds zu konstruieren“. Spitzensportler könnten schon bald das Training aufnehmen.