Zum Inhalt springen

WÜSTENROT JUNIOR CLASSIC

Salzburg-Bergheim ist zur Zeit Schauplatz des dritten Turniers der European Junior Tour U 16. Die Burschen haben die erste Hauptrunde heute abgeschlossen.

Vor den Zweitrundenspielen sind 13 Österreicher unter den letzten 32, aber nur noch vier der sechs gesetzten.
Roy Krawcewicz (Nr. 4) wurde von Dominik Aigner mit 4:6, 6:3, 6:3 überrascht und Mario Treber (11) verlor gegen Peter Steger (WC) 6:7, 2:6.
Lukas Jastraunig (8) ließ gegen Andrea Cazzaro (ITA) mit 6:1, 6:2 keine Zweifel aufkommen, Philip Lang (12) gewann überraschend sicher gegen den zuletzt so erfolgreichen Lukas Hejhal 7:5, 6:2; Philipp Ringer (13) schlug Max Pischelstorfer 6:4, 7:5 und Dominik Wirlend (16) gab gegen Florian Kaisergruber nur ein Game ab.
Patrick Mayer - Robert Coman (ROM, Nr. 6) 6:3, 7:6!
Daniel Geib - Federico Visioli (ITA) 6:1, 6:1
Bernd Steiner (Q) - Georgi Laskov (BUL) 6:1, 6:2
Michael Rehrl - Nick Goetstouwers (BEL) 6:0, 6:2.

Im Mädchenturnier hat Natascha Bredl mit einem 6:4, 6:2-Sieg über die ein Jahr ältere (15) Kroatin Nina Sertic begonnen.

                                                             fk

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.