Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Rasches Aus für Wiener Spieler

In dieser Turnierwoche mischen WTV-SpielerInnen auf internationaler Ebene nicht um die Turniersiege mit.

Paul Werren ©GEPA Pictures; Freepik.com

PAUL WERREN
► Achtelfinale (Einzel) | 1. Runde (Doppel)
Sporthotel Kurz Junior Classic | Oberpullendorf (AUT)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Zum Auftakt dieses ITF Kat. 4-Turniers muss Wiens einziger Vertreter im Einzel-Hauptbewerb Paul Werren gegen Kaylan Bigun (USA) über die volle Distanz gehen (4:6, 6:3, 6:1), ehe er sich dem an Nummer 4 gesetzten um ein Jahr älteren Argentinier Juan Manuel La Serna klar mit 1:6, 1:6 beugen muss. Im Doppelbewerb scheitert Werren mit Partner Matthias Ujvary bereits zum Auftakt an Matej Dodig / Patrick Schoen - 4:6, 3:6. Auch Danijel und Manuel Lazic erreichen nicht die zweite Runde - 4:6, 2:6 gegen Patrick Jozwicki / Yannik Kelm.

ANJA-MARIA CORCIOVA
► 1. Runde (Einzel)
HAI Cup | Arad (ROU)
► Tennis Europe (u12)
► Sand

Die Rumänin Giulia Safina Popa rast durch den Raster dieses Tennis Europe-Turniers zum Sieg. Dabei lässt sie in der ersten Runde auch Anja-Maria Corciova nicht den Funken einer Chance - 0:6, 0:6.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Änderungen im Tennis ab 10. Juni

Die Welt des Sports ist in diesen herausfordernden Zeiten auf dem Weg zur Normalität. Die Verordnung des Gesundheitsministeriums wird mit 10. Juni novelliert, es kommt zu einigen Neuerungen.

Turniere

Eindrucksvolle Machtdemonstration

David Alten und Christoph Krenn haben ihre Vormachtstellung einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt - das Duo eroberte bei den Padel-Meisterschaften im Racketsportcenter Graz souverän den Titel.