Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Semifinale für Hampel und Kostic

Rechtzeitig vor einem der Highlights dieses Jahres, dem Bundesliga Final Four (7./8.9., WAC) kommt WAC-Spieler Lenny Hampel in Topform: In Györ kann er erst im Semifinale gestoppt werden.

©GEPA Pictures | GEPA pictures/ Patrick Leuk
Halbfinale (Einzel) | Halbfinale (Doppel)Tamara Kostic

Viszló Transz Open | Székesfehérvár (HUN)

Tennis Europe (u14)Sand

Vier WTV-Spieler bzw. -spielerinnen treten bei diesem Tennis Europe-Turnier in Székesfehérvár an. Daniel Motazed erreicht das Achtelfinale, muss sich dem an Nummer 5 gesetzten Patrik Meszaros geschlagen geben - 3:6, 2:6. Auch Moritz Lesjak muss sich nach einem Sieg in Runde 1 im Achtelfinale aus dem Bewerb verabschieden - 1:6, 6:3, 4:6 gegen Fran Rakonic. Ebenfalls in der Runde der letzten 16 scheitert Annika Maria Glaser - 4:6, 0:6 gegen die an Nummer 7 gesetzte Nina Kyselova. Die beste Leistung liefert wieder einmal Tamara Kostic ab. Die Kaderspielerin wird erstmals im Viertelfinale richtig gefordert, kämpft sich mit 7:5, 4:6, 6:0 über Sasa Felixova in's Halbfinale. Dort trifft die an Nummer 3 gesetzte Wienerin auf ihre Doppelpartnerin Veronika Novakova und muss sich mit 3:6, 2:6 geschlagen geben. Im Doppel erreicht Moritz Lesjak (mit Andriy Poritskyy) das Viertelfinale. Tamara Kostic kommt eine Runde weiter - 2:6, 0:6 gegen Stefek / Stefankic.

 

SemifinaleLenny HampelGyör Open | Györ (HUN) ITF World Tennis TourSand

Als einziger Österreicher kämpft sich Lenny Hampel durch die Qualifikation in den Hauptbewerb dieses mit 25.000 Dollar dotierten Turniers der ITF World Tennis Tour. Dort bekommt er es gleich mit einer der höchsten Hürden im Bewerb zu tun, dem an Nummer 2 gesetzten Brasilianer Pedro Sakamoto - und überwindet sie. Mit 2:6, 6:1, 6:3 zieht Hampel ins Achtefinale ein und mit einem weiteren Sieg sogar in's Viertelfinale. Hier ist es mit dem Argentinier Hernan Casanova ein weiterer Gesetzter (Nummer 5), der die Topform des Wieners nicht stoppen kann - 7:6, 6:3. Erst im Semifinale findet er in der Nummer 4 des Turniers, dem Tschechen Vit Kopriva seinen Meister - 5:7, 5:7. Im Doppel scheidet Hampel mit Partner Neil Oberleitner gleich zu Beginn aus.
 

ViertelfinaleTristan Samuel WeissbornCitta di Como | Como (ITA) ATP Challenger TourSand

Mit Partner Antonio Sancic (CRO) ist Tristan Samuel Weissborn bei diesem mit 46.600 Euro dotierten Challenger-Turnier an Nummer 1 gesetzt. Bis in's Endspiel kommen die beiden allerdings nicht. "Schon" im Viertelfinale scheitern die beiden an Andrea und Federico Arnaboldi - 6:7, 5:7.
 

1. RundeSinja KrausW 25 Vienna ITF World Tennis Tour | Wien (AUT)ITF World Tennis TourSand

Für Sinja Kraus kommt gleich zum Auftakt des einzigen (Profi-)Damenturniers in Wien das Aus: Die 17-Jährige legt gegen die als Nummer 2 gesetzte Deutsche Katharina Hogbarski beim 6:7 (8), 6:3, 0:6 eine Talentprobe ab. Im Doppel scheitern Sinja Kraus / Melanie Klaffner ebenfalls gleich zu Beginn des Bewerbs.
 

1. RundeLara Nedeljkovic24. Slovenian Junior Open 2019 | Domzale (SLO) ITF World Tennis Tour | ITF Kat. 4Sand

Keine Chance hat Lara Nedeljkovic in der ersten Runde des Kat. 4-Turniers in Domzale. Gegen die an Nummer 7 gesetzte Slowenin Gara Gorinsek gelingen der Kaderspielerin gerade einmal zwei Games - 1:6, 1:6. Im Doppel erreicht sie mit Partnerin Brina Sulin das Achtelfinale.

 

1. RundeMarko Milosavljevic

Bohdan Tomaszewski Cup | Warschau (POL)

Tennis Europe (u16)Sand

Bereits zum Auftakt des u16-Turniers in der polnischen Hauptstadt muss Marko Milosavljevic seine Träume vom Weiterkommen begraben - 2:6, 3:6 gegen Maciej Kos. Auch im Doppel mit Partner Patrick Jozwieki kommt der Kaderspieler über die Runde 1 nicht hinaus.

 

 

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

18. - 24. November 2019

Kalenderwoche 47: Wer? Wann? Wo?

Das letzte Challenger-Event des Jahres geht in Portugal mit Jurij Rodionov in Szene.