Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Mehr als Runde 1 war nicht drinnen

In Paraguay, in der Türkei und in Deutschland scheitern Wiener Spielerinnen in dieser Turnierwoche bereits zum Auftakt bzw. in der Qualifikation.

©GEPA Pictures; Freepik.com

MARCO ANDREJIC
► 1. Runde (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
Asuncion Bowl | Lambare (PAR)
► ITF World Tennis Tour Juniors (Kat. 1)
► Sand

Unglückliche Auslosung für den 18-jährigen Wiener: Bereits zum Auftakt dieses ITF Kat. 1-Turniers trifft Marco Andrejic (ITF-51.) auf den topgesetzten US-Amerikaner Dali Blanch, der im ITF-Ranking auf Rang 4 zu finden ist. Im ersten Satz kann Andrejic phasenweise noch mithalten, im zweiten Satz macht Blanch "den Sack" rasch zu. Andrejic muss sich klar mit 3:6, 0:6 geschlagen geben. Auch im Doppel kommt Andrejic mit seinem Partner Mili Poljicak (CRO) an Dali Blanch (mit Partner Marko Topo) nicht vorbei: Im Viertelfinale kommt mit 3:6, 2:6 das Aus.

TAMARA KOSTIC
► 3. Runde (Qual., Einzel) | Achtelfinale (Doppel)
ATA Kuner ITF Junior Cup | Antalya (TUR)
► ITF World Tennis Tour Juniors (Kat. 5)
► Sand

Im Einzelbewerb scheitert Tamara Kostic nach zwei Siegen erst im Viertelfinale der Qualifikation am Einzug in den Hauptbewerb - 6:7, 1:6 gegen Marta Soriano Santiago (ESP). Im Doppelbewerb ist Kostic mit ihrer Partnerin Nika Strasek (SLO) an Nummer 8 gesetzt. Weiter als bis in's Achtelfinale geht die "Reise" der beiden aber nicht - 2:6, 3:6 gegen die Bulgarinnen Yoana Konstantinova / Jana Stojanova.

SINJA KRAUS
► 1. Runde (Einzel) | 1. Runde (Doppel)
AK Ladies Open | Altenkirchen (GER)
► ITF Women's World Tennis Tour
► Teppich

Vor knapp einem Monat holte sich Sinja Kraus (18) in Kairo ihren zweiten Titel im Einzel auf der ITF-Ebene. In dieser Turnierwoche nimmt sie in Altenkirchen den nächsten Anlauf, um 2021 die Top 500 der Weltrangliste anzugreifen. Allerdings scheitert die gebürtige Wienerin, die für den UTC Fischer Ried in der Mannschaftsmeisterschaft antritt, bereits zum Auftakt dieses mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turniers - 6:7, 4:6 gegen die um neun Jahre ältere Belgierin Maryana Zanevska. Im Doppel tritt Kraus gemeinsam mit Tamira Paszek an. Die beiden liefern sich mit Noma Noha Akugue / Nastasja Mariana Schunk bis zuletzt einen Fight auf Augenhöhe. Als Siegerinnen gehen allerdings die beiden Deutschen vom Platz - 3:6, 6:4, 8:10.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…