Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Erstes ITF-Finale für Nicolas Moser

Die beeindruckendste Leistung in dieser Turnierwoche: Nicolas Moser erreicht in Bahrein sein erstes Finale auf der ITF-Tour (u18), im Doppel wird er mit Partner Garv Bahl erst im Semifinale von den späteren Turniersiegern gestoppt.

©privat
Finale (Einzel) | Semifinale (Doppel)Nicolas Moser

2nd SHINE Bahrain Super Series ITF Junior Championship | Isa Town (BRN)

ITF World Tennis Tour (Kat. 5)Hardcourt

Nicolas Moser erreicht sein erstes ITF u18-Finale! „Diesmal hat wirklich alles zusammengepasst“ resümiert ein sichtlich zufriedener Nicolas Moser. „Ich habe im Vorfeld des Turniers mit meinem Coach Michael Oberleitner super trainieren können und dann am Punkt mein bestes Tennis abgeliefert“. Nicolas Moser verliert erst im Finale des u18 ITF-Turniers in Isa Town (Bahrain) gegen Pablo Trochu mit 3:6, 2:6. Die Bedingungen am Persischen Golf waren mit nächtlichen Tiefsttemperaturen von 27° schon extrem. Nico ist erst zum zweiten Turnier der Bahrain Super Series ITF Junior Championship angereist und war damit sichtlich spritziger als die meisten seiner Gegner. „Ich habe für nächstes Jahr bereits eine fixe Zusage auf einer US-Uni. Mein zukünftiger Coach hat das Turnier aufmerksam mitverfolgt, und ich bin überglücklich, dass ich seine Entscheidung mit dieser Finalteilnahme bestätigen konnte!“ Im Doppel gemeinsam mit Garv Bahl ist Moser an Nummer 1 gesetzt. Die beiden scheitern im Semifinale an den späteren Turniersiegern Archie Graham / Alexander Knox Jones (4:6, 5:7).
 

AchtelfinalePeter Goldsteiner

Kuwait ITF World Tennis Men's Tour | Meshref (KUW)

ITF World Tennis TourHardcourt

Nach einem glatten 6:1, 6:0-Auftaktsieg über den Inder Adil Kalyanpur trifft Peter Goldsteiner bei diesem mit 15.000 Dollar dotierten Turnier der ITF World Tennis Tour auf die Nummer 5 des Turniers. Goldsteiner liefert sich dabei mit dem Russen Alexander Igoshin einen Fight auf Augenhöhe, muss letztendlich aber doch als 6:4, 3:6, 3:6-Verlierer vom Platz gehen.

 

1. RundeTristan Samuel Weissborn

Challenger Eckental | Eckental (GER)

ATP Challenger TourTeppich

Zweites Erstrunden-Aus in Folge für Tristan Samuel Weissborn: Nachdem er mit Sebastian Ofner in der Vorwoche die Auftaktrunde bei den Erste Bank Open nicht überstanden hat, gelingt auch in dieser Turnierwoche - diesmal mit Hans Podlipnik-Castillo an seiner Seite - nicht der Einzug in's Achtelfinale: Die beiden müssen sich Ruben Bemelmans / Daniel Masur in zwei Sätzen (4:6, 6:7) geschlagen geben.

 

1. RundeGibril Diarra

Opava Indoor Open | Opava (CZE)

ITF World Tennis TourTeppich

Nach zwei glatten Zwei-Satz-Partien in der Qualifikation kommt für Gibril Diarra in der ersten Runde des Hauptbewerbs ebenso rasch das Aus: Der 29-jährige Wiener muss den Weißrussen Aldin Setkic bei diesem mit 15.000 Dollar dotierten Turnier der ITF World Tennis Tour mit 7:5, 6:2 an sich vorbeiziehen lassen.

 

 

Top Themen der Redaktion

ATP

Eine Sternstunde dauert 167 Minuten

Nach dem Sieg gegen Roger Federer zwang Dominic Thiem Novak Djokovic in die Knie und qualifizierte sich bei den ATP-Finals als Gruppensieger vorzeitig für das Halbfinale. Im bedeutungslosen Match gegen Berrettini war Thiem ohne Chance.

Wochenvorschau

11. - 17. November 2019

Kalenderwoche 46: Wer? Wann? Wo?

David Pichler bestreitet im indischen Pune sein erstes Challenger-Turnier in dieser Saison.

Schubert und Zlatanovic schaffen das Double!

Seefeld in Tirol. Beim 2. Turnier des DAJOHA Wintercups powered by Zipfer, sicherten sich vergangenes Wochenende nun schon zum zweiten Mal in Folge die Salzburgerin Tijana Zlatanovic und der Tiroler Julian Schubert den Titel.