Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Im Doppel besser als im Einzel

International waren in dieser Turnierwoche drei Wiener SpielerInnen on Tour. Das beste Ergebnis war eine zweite Runde im Hauptbewerb sowie zwei Viertelfinale im Doppel.

©Freepik.com
2. RundeFelix Steindl

Tennis Europe 16 & Under | Marsa (MLT)

Tennis Europe (u16)Hardcourt

Ein Sieg (7:5, 6:2 gegen Asier Meneses Perny), eine Niederlage (1:6, 1:6 gegen den an Nummer 13 gesetzten Italiener Lorenzo Sciahbasi) - so lautet die Bilanz von Felix Steindl bei diesem Tennis Europe-Turnier auf Malta. Im Doppel mit dem Amerikaner Walker Allen an seiner Seite erreicht Steindl das Viertelfinale: Erst das topgesetzte Duo Zoran Ludoski / Aleksa Pisaric kann die beiden stoppen - 0:6, 2:6.
 

1. RundeGibril Diarra

GD Tennis Cup Series | Antalya (TUR)

ITF World Tennis TourSand

In der Vorwoche erreichte an gleicher Location noch das Achtelfinale, in dieser Turnierwoche kommt bereits zum Auftakt das Aus: Gibril Diarra muss sich bei dem mit 15.000 Dollar dotierten Turnier der ITF World Tennis Tour Gorazd Srbljak mit 6:7, 7:5, 5:7 geschlagen geben. Im Doppel gemeinsam mit dem Tschechen Pavel Nejedly erreicht Diarra das Viertelfinale - 6:4, 1:6, 3:10.

 

1. RundeSinja Kraus

Cairo Egypt F28 Women's | Kairo (EGY)

ITF World Tennis TourSand

Schlechter Start, gut gekontert, aber dennoch verloren - so lautet die Bilanz von Sinja Kraus bei diesem mit 15.000 Dollar dotierten Turnier der ITF World Tennis Tour. Auch im zweiten Duell mit der 30-jährigen Schwedin Marina Yudanov (erstes Aufeinandertreffen: August 2019 in Koksijde) gelingt der um 13 Jahre jüngeren gebürtigen Wienerin zwar ein Satzgewinn, aber noch nicht der Matchgewinn - 0:6, 7:6, 3:6.
 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

Die Top-Favoriten bleiben im Rennen

Bei den ADMIRAL ÖTV Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf stehen u.a. Dennis Novak, Jurij Rodionov und Julia Grabher im Viertelfinale. ORF Sport+ überträgt live.

Davis CupFed CupITF

Bitte warten! Das Finalturnier findet erst 2021 statt

Aufgrund der Corona-Pandemie entschloss sich der Weltverband, das für November geplante Event in Madrid um ein Jahr zu verschieben. Österreich ist davon betroffen. Auch die Damen müssen mehr als ein Jahr pausieren.

Turniere

Wer, wenn nicht er?

Der Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem schlägt David Pichler in zwei Sätzen und triumphiert bei den Generali Pro Series in der Südstadt.