Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Dritter Turniersieg für Tamara Kostic in diesem Jahr

Mit zwei Turniersiegen und einem Finaleinzug fällt die (internationale) Turnierbilanz für WTV-SpielerInnen in dieser Turnierwoche mehr als nur positiv aus.

©GEPA Pictures; Freepik.com

TAMARA KOSTIC
► Turniersieg (Einzel)
J3 Harare | Harare (ZIM)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Hardcourt

Eine Saison wie aus dem Bilderbuch! Im April holt sich Tamara Kostic in Sousse (TUN) ihren ersten Einzelsieg auf ITF-Ebene. Im Mai gelingt ihr in Ulcinj (MNE) beinahe das Double: Im Einzel ist das 15-jährige Talent bis zuletzt nicht zu schlagen, im Doppel scheitert sie mit Celine Simunyu erst im Finale. In dieser Turnierwoche gewinnt sie ihr drittes Turnier in diesem Jahr. An Nummer fünf gesetzt gewinnt sie beim J3-Turnier in Harare (ZIM) zunächst im Semifinale gegen die topgesetzte Meshkatolzahra Safi (IRI) mit 7:5, 6:3 und dann im Finale gegen die Nummer 2 des Turniers, Heike Janse Van Vuuren (RSA) mit 7:5, 6:1.

TRISTAN-SAMUEL WEISSBORN
► Turniersieg (Doppel)
Sparkasse Challenger Val Gardena | Ortisei (ITA)
► ATP Challenger Tour
► Hardcourt

Ein Blick zurück: Im Jahr 2015 holten Tristan-Samuel Weissborn und Maximilian Neuchrist in Ortisei den ersten gemeinsamen ATP-Challenger-Doppeltitel. Sechs Jahre später lautet der Turniersieger in Ortisei erneut Tristan-Samuel Weissborn, diesmal allerdings mit Partner Antonio Sancic (CRO) an seiner Seite. Das erfolgreiche Duo ist bei diesem mit 44.820 Euro dotiertem Challenger-Turnier an Nummer 2 gesetzt. Die beiden liefern sich im Finale mit dem Österreicher-Doppel Alexander Erler / Lucas Miedler einen Fight auf Biegen und Brechen, den sie nur knapp mit 7:6, 4:6, 10:8 für sich entscheiden können.

MAXIMILIAN NEUCHRIST
► Finale (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
Open Grand Nancy Villers | Villers Les Nancy (FRA)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Ohne Satzverlust zieht Maximilian Neuchrist bei diesem mit 25.000 Dollar dotiierten ITF-Turnier ins Finale ein und eliminiert auf seinem Weg dorthin u. a. auch die Nummer 2 des Turniers, Harold Mayot (FRA). Erst im Finale geht der Erfolgslauf des 30-jährigen Wieners zu Ende. Gegen den topgesetzten Franzosen Antoine Escoffier, den erst im April in Monastir noch in drei Sätzen geschlagen hatte, gelingt Neuchrist diesmal kein Satzgewinn - 4:6, 4.6. Im Doppelbewerb ist Neuchrist Partner Sebastian Fanselow (GER) an Nummer 2 gesetzt. Nach einem glatten 6:2, 6:1-Auftaktsieg über die Franzosen Tom Biston / Antoine Vincent ist für die beiden die "Reise" im Raster allerdings eine Runde später bereits zu Ende - 5:7, 6:2, 9:11 gegen Zvonimir Babic / Hendrik Jebens.

NEIL OBERLEITNER
► Viertelfinale (Doppel)
Soho Square | Sharm El Sheik (EGY)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Im Einzelbewerb dieses mit 15.000 Dollar dotierten ITF-Turniers kommt Neil Oberleitner über die Qualifikation nicht hinaus. Im Doppel - gemeinsam mit Partner Volodymyr Uzhylovskyi (UKR) ist der 22-jährige Wiener an Nummer 2 gesetzt. Die beiden liefern sich im Viertelfinale mit dem italienischen-ukrainischen Duo Emiliano Maggioli / Oleksandr Ovcharenko einen Kampf auf Biegen und Brechen, den sie nur knapp verlieren - 5:7, 6:4, 8:10.

SINJA KRAUS
► 1. Runde (Einzel) | 1. Runde (Doppel)
Upper Austria Ladies Linz | Linz (AUT)
► WTA Tour
► Hardcourt

Bei ihrem Debüt im Hauptfeld eines WTA Tour-Turniers ist die gebürtige Wienerin gegen die erfahrene Belgierin Alison van Uytvanck völlig chancenlos. Nach nur 53 Minuten muss sich Kraus der Weltranglisten-69. mit 1:6, 0:6 geschlagen geben. Das einzige Game gelingt Kraus zum 1:3. "Ich war übernervös. Ich habe aber trotzdem gut begonnen", so Kraus unmittelbar nach dem Match. "Je länger es gedauert hat, umso bessere Antworten hat Alison gefunden, und sie ist dann richtig ins Spiel gekommen." Auch im Doppel kommt Kraus mit Partnerin Julia Grabher an ihrer Seite über die erste Runde nicht hinaus - 5:7, 0:6 gegen Xinyu Wang / Saisai Zheng.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Positive Nachricht für Jugendliche in ÖTV-Ranglisten

Der ÖTV und seine Landesverbände konnten beim Ministerium erwirken, dass alle Jugendlichen der Altersklasse U12 - U18, die in der ÖTV-Rangliste vom 2. Dezember aufscheinen, ab Samstag, 4. Dezember 2021, in der Halle trainieren dürfen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Verbands-Info

Ein Großer der Tennisszene dankt ab

Peter Nader, der seit den 1970er-Jahren fixer Bestandteil der Tennis-Community in Österreich war, beendet die Mitgliedschaft im Seniorenkomitee der ITF und bei Tennis Europe und setzt sich zur Ruhe. Ein großes Dankeschön für den unermüdlichen…