Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Semifinale für Hardhitter Marko Milosavljevic

An vielen Turnierlocations in dieser Turnierwoche scheitern Wiener Spieler nur knapp am Einzug in's Finale: Marko Milosavljevic, Nicolas Moser, Tristan Samuel Weissborn, Isabel Markovic, Manuel Lazic.

SemifinaleMarko Milosavljevic

Marianske Lazne | Marianske Lazne (CZE)

Tennis Europe (u16)Sand

Nach einem Freilos in Runde 1 "schießt" sich Hardhitter Marko Milosavljevic ohne Satzverlust ins Semifinale dieses Tennis Europe-Turniers. Erst in der Runde der letzten vier kommt für den an Nummer 6 gesetzten Kaderspieler gegen die Nummer 7 des Turniers das Aus - 2:6, 6:7 gegen Stepan Mruzek. Felix Steindl kommt über die Auftaktrunde nicht hinaus - 4:6, 2:6 gegen den an Nummer 15 gesetzten Tschechen Adam Krischke. Im Doppel erreicht Steindl mit Partner Philipp Schöfer an seiner Seite das Achtelfinale.

 

SemifinaleTristan Samuel WeissbornGuzzini Challenger | Recanati (ITA)ATP | ChallengerHardcourt

Bei diesem mit 46.600 Euro dotierten Turnier der ATP Challenger-Tour sind Tristan Samuel Weissborn / Hans Podlipnik-Castillo an Nummer 1, und bis in's Semifinale werden die beiden ihrer Favoritenrolle auch gerecht. Erst in der Runde der letzten vier wird der Erfolgslauf des österreichisch-chilenischen Duos gestoppt. Die beiden unterliegen dem Nummer 4-Doppel Goncalo Oliveira / Ramkumar Ramanathan hauchdünn mit 6:7, 6:4, 8:10.

 

ViertelfinaleMarko AndrejicCorfu Cup | Corfu (GRE) ITF | World Tennis Tour (Juniors)Teppich

Bis ins Viertelfinale kann Marko Andrejic als Nummer 2 des Turniers seine Favoritenrolle immer wieder beweisen: Zunächst 6:2, 6:7, 6:1 gegen seinen Doppelpartner Artem Gerasimchuk, danach 6:2, 7:5 gegen Marko Topo. Erst in der Runde der letzten acht wird der Erfolgslauf des WAC-Spielers gestoppt - 1:6, 4:6 gegen die Nummer 8 des Turniers, den Griechen Ioannis Xilas. Die weitere WTV-Bilanz: Nicolas Moser scheitert im Achtelfinale am griechischen Qualifikanten Christos Nikoloulis (2:6, 4:6). Wesentlich besser läuft es für Moser im Doppel - allerdings mit einer gehörigen Portion Glück. „Ich war schon richtig pfeif drauf und habe mich einfach alleine auf die Doppelnennliste eingetragen und bin Abendessen gegangen“, beschreibt Nicolas seine Stimmung nach erfolgreicher Qualifikation für den Hauptbewerb im Einzel und erfolgloser Suche nach einem Doppelpartner. Während der Pizzabestellung kam dann von Artem Gerasimchuk doch noch eine Partneranfrage, und ich habe ohne zu zögern sofort zugesagt. Hauptsache überhaupt Doppel spielen!, waren meine ersten Gedanken." Als Nico dann seinen Partner beim Einspielen zum Doppel zum ersten Mal sah, dachte er nur Bingo. Artem Gerasimchuk ist über 190 cm groß, und seine Schläge sind mehr als solide. Der tolle Lauf der beiden endete erst im Semifinale sehr unglücklich. Nach sechs vergebenen Matchbällen gehen sie gegen zwei Griechen als Verlierer vom Platz. Die weitere Doppel-Bilanz: Andrejic und Partner Michael Frank kommen über das Achtelfinale nicht hinaus - 4:6, 6:3, 8:10 gegen Evangelos Kypriotis / Ioannis Xilas.

 

Viertelfinale (Einzel) | Semifinale (Doppel)Isabel MarkovicKrka Cup | Otočec Ob Krki (SLO)Tennis Europe (u12)Sand

Mit drei glatten Zwei-Satz-Siegen in den Gruppenspielen erreicht Kaderspielerin Isabel Markovic bei diesem Tennis Europe-Turnier die Play off-Phase. Erst hier, im Viertelfinale, geht der Erfolgslauf des WTV-Talents zu Ende: Markovic muss sich Milana Dejanovic mit 2:6, 3:6 geschlagen geben. Im Doppel geht Isabels Wegs im Raster noch eine Runde weiter: Im Semifinale trifft sie mit Viola Hajna Jeck an ihrer Seite auf Nala Kovacic / Hana Sisak Molan und steht mit einem Fuß bereits im Finale: Als 1:6, 6:4, 10:5-Siegerinnen gehen dennoch die beiden Sloweninnen vom Platz.

 

Viertelfinale (Einzel) | Semifinale (Doppel)Manuel Lazic

ÖTV 2019 Oberpullendorf Europe Junior Tour | Oberpullendorf (AUT)

 

Tennis Europe (u14)Sand

Nach fast einjähriger Verletzungspause war Manuel Lazic Mitte Juni mit dem Turniersieg beim 5. Turnier des ÖTV-Jugend-Circuits (UTC La Ville) wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Knapp drei Wochen später dominiert der WTV-Kaderspieler beim Oberpullendorf Europe Junior Tour erneut einen Großteil seiner Partien. Erst im Viertelfinale wird er erneut von einer Verletzung gestoppt: Beim Stand von 3:6, 0:4 gegen Piet Luis Pinter kann Lazic aufgrund einer Knöchelverletzung das Match nicht mehr zu Ende spielen. Die weitere WTV-Bilanz: Julian Platzer scheitert zum Auftakt an der Nummer 2 des Turniers, Petr Brunclik (2:6, 1:6), Hanna Rosenkranz wird in der zweiten Runde von der an Nummer 3 gesetzten Belgin Alexia Iulia Marginean gestoppt (0:6, 4:6), Annika Maria Glaser scheitert in Runde 1 an der Japanin Ayuna Nakazato (4:6, 1:6). Die WTV-Bilanz im Doppelbewerb: Manuel Lazic / Sebastian Sorger können aufgrund der Verletzung vom Lazic zum Semifinale nicht antreten, Julian Platzer / Elias Spielmann scheitern ebenso wie Noah John Grossmann / Leo Gutjahr im Achtelfinale, Hannah Rosenkranz mit Partnerin Ema Harajda kommt über Runde 1 nicht hinaus.

 

ViertelfinaleDominik VonbankRejkjavik Open | Rejkjavik (ISL)Tennis Europe (u16)Sand

In der Vorwoche war Dominik Vonbank in Amsterdam "bereits" im Achtelfinale gescheitert, eine Woche später erreicht der xxx-jährige WTV-Kaderspieler in Rejkjavik das Viertelfinale - 3:6, 3:6 gegen den an Nummer 1 gesetzten Gal Emersic Potocnik.

 

1. RundePeter GoldsteinerGrand Prix de Tennis de Bourg-En-Bresse | Bourg-en-Bresse (FRA) ITF | World Tennis TourSand

Bei diesem mit 25.000 Dollar dotierten Turnier der ITF World Tennis Tour schnuppert Peter Goldsteiner in der ersten Runde kurz ins Achtelfinale hinein, muss sich aber dennoch dem an Nummer 8 gesetzten Franzosen Maxime Tchoutakian knapp mit 1:6, 6:3, 3:6 geschlagen geben. Im Doppel fällt das Ergebnis wesentlich klarer aus: Mit Partner Daniil Zarichanskiy gelingen Goldsteiner gegen Simon Remeniau / Emilien Voisin nur zwei Games - 1:6, 1:6.

 

Nach erfolgreich durchkämpfter Qualifikation (jedes Mal Entscheidung im Match-Tiebreak) kommt es für Sinja Kraus bei diesem ITF World Tennis Tour gleich zum Auftakt auf ein Österreichinnen-Duell: Die 17-jährige gebürtige Wienerin trifft auf topgesetzte Barbara Haas. Der um fünf Jahre älteren Haas fordert Kraus alles ab. Nachdem sie sich mit 6:3 den ersten Satz holt, dreht Haas doch noch die Partie und geht als 3:6, 6:3, 6:4-Siegerin vom Platz.

 

VorrundeLilah HavelBlue Tigers Cup | Budapest (HUN)Tennis Europe (u12)Sand

Trotz zweier Siege in den Gruppenspielen erreicht Lilah Havel bei diesem Tennis Europe-Turnier in Budapast nicht die Play off-Phase, da das dritte Vorrunden-Spiel gegen Ana Perelmann mit 2:6, 5:7 verloren geht. Im Doppel erreicht die Kaderspielerin mit Kim Kühbauer an ihrer Seite das Viertelfinale.

Top Themen der Redaktion

ITF

Sandro Kopp erst im Finale gestoppt

Der Lokalmatador aus Tirol (Bild) überraschte beim 19. Sparkasse ITF World Tennis Tour-Turnier in Kramsach. Lukas Krainer holte den Doppel-Titel. In dieser Woche wird in Wels aufgeschlagen.

Wochenvorschau

22. - 28. Juli 2019

Kalenderwoche 30: Wer? Wann? Wo?

Sinja Kraus ist in der Schweiz mit drei weiteren ÖTV-Talenten bei der Junioren-EM im Einsatz.

ATP

Oswald gewinnt das Daviscup-Duell

Im Doppel-Finale von Umag vergaben Oliver Marach und Jürgen Melzer zwei Matchbälle. Philipp Oswald triumphierte an der Seite des Niederländers Robin Haase.