Zum Inhalt springen

WTA

WILDCARD FÜR PASZEK IN LINZ

Die Reichels machen`s möglich: Tamira Paszek wird für das "Generali Ladies Open presented by Raiffeisenlandesbank OÖ" eine Wildcard für das Hauptturnier erhalten. Damit steht fest, dass die Schülerin aus Dornbirn spätestens Ende Oktober mit dem dritten Turnier-Resultat ihren Platz im WTA-Ranking haben wird.

Und Tamira mit ihrer ungemein attraktiven, frischen Spielweise, die sie im FedCup schon in Pörtschach und Lausanne bewiesen hat, wird das unerhört stark besetzte 585.000 Dollar-Turnier in der Linzer Intersport-Arena weiter bereichern.
Schon jetzt stehen vier Top Ten-Spielerinnen fest: Amelie Mauresmo (Nr. 4), Justine Henin-Hardenne (5), Mary Pierce (6) und Nadia Petrova (10). Patty Schnyder (11) führt die lange Liste weiterer Prominenter an; aber sie und z.B. Daniela Hantuchova werden von der ganz jungen Garde herausgefordert: Linz kann auf die 17-jährige Ana Ivanovic, auf die 16-jährige Sesil Karatantcheva und nicht zuletzt auf die 14-jährige Tamira Paszek gespannt sein.
Am 22. Oktober beginnt die Qualifikation, Finaltag ist der 30. Oktober.
Informationen, Tickets u.a. über www.generali-ladies.at .

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.