Zum Inhalt springen

ATP

WIESPEINER IM SEMIFINALE

Nur einer der drei Österreicher, die in Sombor (SCG) im Viertelfinale des 10.000 Dollar Sand-Futures standen, ist in die Vorschlussrunde gekommen.

Stefan Wiespeiner (ATP 709, Nr. 3 gesetzt) entschied den internen Zweikampf gegen Georg Novak (995) mit 7:5, 6:2 für sich.
Andreas Fasching (824, Nr. 4) mußte sich David Savic (SCG) in drei Sätzen geschlagen geben.

An Savic (und Mihailovic) scheiterte im Doppel-Halbfinale auch Wiespeiner mit dem Deutschen Christian Blöcker in drei Sätzen. Aber Christoph Palmanshofer, mit Aleksander Slavic (SCG) auf 3 gesetzt, hat das Endspiel erreicht. Der Niederösterreicher spielt im Doppel seit längerem auch international sehr erfolgreich.

fk

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Sport-Gipfel mit Ministern am Freitag

Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober beraten mit Vertretern des organisierten Sports über die Zukunft des Amateur- und Freizeitsports.