Zum Inhalt springen

WTA

WIEN: ELF ÖSTERREICHERINNEN IM HAUPTBEWERB +++ VIER KÄMPFEN SICH DURCH DIE QUALI +++ EINE IST SCHON WIEDER DRAUSSEN

Im Vorjahr hatte Barbara Haas (Bild) bei ihrer Premiere auf der ITF-Tour auf der La Ville-Anlage das Viertelfinale erreicht. Heuer (Dienstag, 14:00 Uhr) baut sich mit Yvonne Neuwirth bereits in Runde 1 eine hohe Hürde auf.



2. August 2011

ÖSTERREICHERINNEN-DUELL.
Nach den letzten Ergebnissen seines Schützlings hofft Raimund Stefanits, Manager von Barbara Haas, "dass das bloß eine kleine Schaffenskrise war, die sie vielleicht schon in Wien überwinden wird." Zuletzt war beim Future in Bad Waltersdorf bereits zum Auftakt das Aus für das 15-jährige Talent aus Weyer gekommen, das damit auf der Damentour die dritte Auftaktniederlage in Folge kassiert hatte. Auch beim ITF Junior Open Linz Mitte Juli hatte sie zwar gehofft, "dass ich um den Titel mitspiele", im Achtelfinale hatte sie sich aber der um ein Jahr älteren Amerikanerin Alexandra Kiick in zwei Sätzen geschlagen geben müssen. Die nächste Chance, Selbstvertrauen und Punktekonto wieder auf- bzw. auszubauen, bietet sich in dieser Turnierwoche bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Future-Turnier auf ihrer Heimanlage La Ville. Die Aufgabe, das Viertelfinale aus dem Vorjahr zu erreichen, wird ihr durch ihre Erstrundengegnerin allerdings alles andere als leicht gemacht: Haas trifft zum Auftakt auf das um vier Jahre ältere NÖTV-Talent Yvonne Neuwirth. Ebenfalls mit dabei sind Schwester Patricia Haas, Stephanie Hirsch, Veronika Sepp und Lisa Wegmair, die sich alle durch die Qualifiktion in den Hauptbewerb vorgekämpft haben. Mit einer Wildcard wurden Pia König und Lisa-Maria Moser (trifft in Runde 1 auf Karoline Grieshofer), ebenso wie Barbara Haas, in den Hauptbewerb "geholt". Janina Toljan (WTA 678), an Nummer 8 gesetzt, trifft in Runde 1 auf Gulia Sussarello (ITA, WTA 921, Anna-Maria Heil (WTA 1221) bekommt es mit Danielle Mills (USA, WTA 704) zu tun.

Die Resultate der Österreicherinnen am ersten Spieltag:

(WC)Pia KÖNIG (AUT, WTA 978) - (Q)Giulia Pasini (ITA, WTA 1087) 7/5 6/3
(Q)Veronika SEPP (AUT, WTA 1121) - Martina Pradova (CZE, WTA 847) 7/6(2) 6/1
(Q)Lisa WEGMAIR (AUT, WTA -) - Ilona Kremen (BLR, WTA 647) 4/6 0/6

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.