Zum Inhalt springen

WIEN / COLONY COMPETITION CLUB: ÖSTERREICHISCHE ÄRZTE-MEISTERSCHAFTEN

Ärzte und Pharmazeuten einmal abseits ihrer Ordinationen, Operationssäle und Labore: Bei den Österreichischen Ärzte-Tennismeisterschaften (13. bis 15. Juli) werden auf der Anlage des Colony Comp. Clubs im Rahmen eines Single-, Doppel- und Mixed-Turniers die besten Tennisspieler ihrer Branche ermittelt. Parallel dazu wird unter der Schirmherrschaft der Österreichischen Ärztekammer, des Österreichischen Tennisverbandes und des Ehrenschutzkomitees auch ein Symposium veranstaltet.


1. Juni 2012

ÄRZTE & TENNIS.
Von 13. bis 15. Juli finden auf der Anlage des Colony Competition Clubs die Österreichischen Ärzte-Tennismeisterschaften statt. Teilnahmeberechtigt sind Ärzte, Pharmazeuten sowie Gäste in den Doppel- und Mixeddoppel-Bewerben. Die einzelnen Bewerbe sind: Herren-Einzel (AK), Herren-Einzel (45+), Damen-Einzel (AK), Damen-Einzel (45+), Herren-Doppel (unter 90), Herren-Doppel (über 90), Damen-Doppel (über 70), Mixed-Doppel. Parallel zu diesem Turnier wird unter der Schirmherrschaft der Österreichischen Ärztekammer, des Österreichischen Tennisverbandes und des Ehrenschutzkomitees auch ein Symposium veranstaltet. Die Inhalte: "Sonne am Tennisplatz" (Univ. Prof. Dr. Harald Maier), "Der Herzstillstand am Tennisplatz" (Dr. Lukas Trimmel) , "Leistungssteigerung, Hormone, Doping" (Dr. med. univ. Lukas Grafenauer, Priv. Doz. Dr. Johannes Ott, Dr. Gerhard Postl). Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular findet man HIER

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…