Zum Inhalt springen

WIEN / BAD WALTERSDORF: DIE NÄCHSTEN GENERATIONEN NACH MELZER, HAIDER-MAURER, PASZEK & CO

Wenn von 9. bis 15. Juni auf der Anlage des UTC La Ville bzw. im Freizeitpark Bad Waltersdorf die Österreichischen 12u- bzw. 14u-Meisterschaften beginnen, könnte sich in den Rastern der eine oder andere Nachfolger von Melzer & Co verstecken. Im Bild: Anna-Lena Neuwirth.


ÖSTERREICHISCHE 12u-MEISTERSCHAFTEN

ÖSTERREICHISCHE 14u-MEISTERSCHAFTEN


9. Juni 2011

"ALLES IM GRÜNEN BEREICH". Wenige Tage vor Beginn der Österreichischen 14u-Meisterschaften auf der Anlage des TC Bad Waltersdorf ist für Turnierleiter Gerald Groicher "noch alles im grünen Bereich. Bis jetzt haben wir noch keine Absagen, es läuft alles nach Plan." Der Startschuss für den Hauptbewerb wird am Samstag gegeben. Angeführt wird der Burschenbewerb von Benjamin Schürz (OÖTV), Matthias Haim (TTV) und Bernie Schranz (NÖTV). Die Setzliste des Mädchenbewerbs wird von Jasmin Buchta (STTV), Alena Weiß (KTV) und Nadine Neuwirth (KTV) angeführt. In Wien war man schon einen Schritt weiter. "Die Raster für unsere Hauptbewerbe", so Turnierleiter Robert Heiss, "sind seit dem 7. Juni online." Angeführt wird das Feld bei den Burschen von Benjamin Graber (BTV), Gabriel Huber (TTV) und Tobias Pürrer (BTV). Im Mädchenbewerb sind - zumindest laut Setzliste - Melanie Pinkitz (VTV), Fabienne Kompein (TTV) und die 12-jährige Anna-Lena Neuwirth (KTV), die im Mai bei ihrem erst zweiten Einsatz in der Landesliga A der Mannschaftsmeisterschaft ihren ersten Sieg geholt hatte, zu favorisieren.

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.