Zum Inhalt springen

WIEN: 24. SEPTEMBER 2011, TAG DES SPORTS - MITMACHEN UND GEWINNEN AM HELDENPLATZ! +++ U. A. TICKETS FÜR ERSTE BANK OPEN, GENERALI LADIES LINZ, ...

Auch heuer zeigt ÖTV-Kidstennisreferent Michi Ebert bei der Mit-Mach-Station des ÖTV am Heldenplatz den Melzers und Paszeks von morgen die ersten Schritte zur grossen Karriere schon heute. Zusätzlich dazu gibt es bei einem Gewinnspiel u. a. Tickets für das Erste Bank Open oder Gutscheine für das Sport- bzw. Thermenhotel Kurz zu gewinnen.


 

24. September 2011

TENNISFANS, AUFGEPASST!
Erstmals wird der Tag des Sports (24. September 2011) am Heldenplatz intensiv in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter & YouTube seine digitalen Fußabdrücke hinterlassen. Vor Ort erstmals in die Fußstapfen von Melzer, Paszek & Co treten können Kids in der Mit-Mach-Station des Österreichischen Tennisverbandes unter der Anleitung von ÖTV-Kidstennisreferent Michi Ebert. Bei einem Gewinnspiel gibt es viele "Goodies" zu gewinnen. Darunter u. a.

-    10 x zwei Tickets für das Erste Bank Open am Mittwoch (26.10.2011, tennis austria-Tag)
-    2 x ein Gutschein für das Sport bzw. Thermenhotel Kurz im Wert von je 100 Euro
-    5 x zwei Tickets für das Generali Ladies Linz für einen Tag der Wahl
-    2 x ein Gutschein für 1 Monat Eurosport-Player gratis


DAS PROGRAMM.
Was heuer bei der elften Auflage von Europas grösstem Freiluftsport-Event noch alles zu erwarten ist? Infos dazu gibt es auf der Website www.tagdessports.at. Einige Auszüge daraus:

Treffpunkt Wiener Heldenplatz heißt es auch heuer wieder für alle Sportbegeisterten: Samstag, den 24. September geht der bereits 11. Tag des Sports über die Bühne. Europas größter Freiluft-Sportevent startet damit ins zweite Jahrzehnt seines Bestehens - das nächste Kapitel einer sportlichen Erfolgsstory in Rot-Weiß-Rot wartet.

Ab10 Uhr kommen alle Sport- und Bewegungsbegeistertenvoll auf ihre Rechnung. Umso mehr, steht das einzigartige Sportfest doch heuer unter dem Motto "NEXT GENERATION". Das bedeutet: Neueste Sporttrends, "chillige" Sportarten, einfach alles, was im Sport Spaß macht!

Gewinne warten klarer Weise auch auf alle BesucherInnen. Der Hauptpreis des Tages überstrahlt alles: Ein funkelnder Chevrolet AVEO steht zum Abholen bereit. Darüber hinaus warten Sportreisen, Sachpreise und, und, und ...


Dachverbände, Fachverbände und zahlreiche Sportorganisationen sorgen auch heuer wieder für ein einzigartiges Angebot: Bei rund 130 Pagoden und Mach Mit-Stationen präsentiert sich Österreichs Sport in allen Facetten und mit Bewegungs- sowie Freizeitangeboten für Jung und Alt.

Eintrittspreise? Die sind auch heuer kein Thema! Der Eintritt ist frei, ebenso die Teilnahme an Gewinnspiel und allen Attraktionen.

Sportstars warten traditionell jede Menge: Österreichs Welt- und EuropameisterInnen, MedaillengewinnerInnen sowie die besten NachwuchssportlerInnen werden auf der Ehrungsbühne ausgezeichnet.


Show, Unterhaltung und Information zählen wie immer zu den Schwerpunkten des tollen Tagesprogramms: Auf drei Hauptbühnen geht von 10:00 bis 19:00 Uhr non-stop die Post ab.

Probieren, in neue Sportarten "hineinschnuppern", Lust auf Sport und Bewegung bekommen oder sich auf die kommenden Großveranstaltungen in Österreich einstimmen - Österreichs Sportverbände und Tag des Sports-Partner haben ein reichhaltiges Angebot und alle wissenswerten Informationen vorbereitet.

Original-Autogramme der erfolgreichsten heimischen SportlerInnen sind heißbegehrt - und auf dem Heldenplatz leicht zu ergattern: Autogrammcorner und Fan-Treffs bei den Verbandspagoden lassen bei keinem Fan einen Wunsch offen.

Radfans aufgepasst: Auch heuer wartet der "Bike Megasale" mit vielen tollen Angeboten rund ums Radfahren.

Tradition hat das Sonderpostamt der Post AG, auch diesmal wartet eine druckfrische Sondermarke mit einem heimischen Sportstar. Wer es 2011ist? Lasst euch überraschen ...

Sport ist "in" - überzeugt euch davon beim 11. Tag des Sports auf dem Wiener Heldenplatz. Österreichs Sportstars und die Organisatoren freuen sich auf euren Besuch!


Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.