Wie man ein Spiel eröffnet

Von 12. bis 14. November wurden vier Burschen und vier Mädchen des Jahrganges 2002 zum Nationaltraining in die Südstadt eingeladen. Hauptaugenmerk wurde auf die Spieleröffnung gelegt.

Alle ÖTV-Top-u14-SpielerInnen sind der Einladung gefolgt. An den drei Lehrgangstagen wurde neben dem konditionellen Programm und dem halbjährlichen sportmotorischen Test diesmal bei den Tenniseinheiten speziell auf die Spieleröffnung Wert gelegt. „Aufschlag, Return und Folgeball sind nicht nur bei den Tennisprofis mittlerweile die entscheidenden Faktoren, auch im internationalen Jugendtennis bekommt die Spieleröffnung eine immer größere Bedeutung“, meint ÖTV-u14-Nationalcoach Franz Kresnik. Südstadt-Trainer Andreas Fasching und erstmal Patrick Ofner (ATP-Nr. 720)  standen mit den Mädchen und Burschen noch zusätzlich auf dem Platz.

Das Sportprogramm off Court wurde wieder durch "mentale" Unterstützung von Judith Draxler-Hutter und Marion Essletzbichler  im Ernährungsbereich abgerundet. Jeder Teilnehmer hatte zusätzlich noch eine intensive Screening-Einheit mit Physiotherapeutin Kirstin Bauer.

Mit dabei beim Nationaltraining waren:

Neumayer Lukas
Rohseano Lukas
Smoliner Tobias
Frank Michael

Gröss Anna
Mikulan Nicole
Dimitrijevic Anastasia
Kraus Sinja

Das Trainer- und Betreuer-Team bestand aus Florian Pernhaupt, Franz Kresnik, Andreas Fasching, Martin Steinbauer, Patrick Ofner, Judith Draxler-Hutter, Marion Essletzbichler, Kirstin Bauer.

HIER geht's zum Video


Team-Event im Fed-/Davis-Cup-Format

Von 14. bis 15. 11. wurde das Nationaltraining diesmal mit einem Team-Event im Fed-/Davis-Cup-Modus ergänzt. „Die Idee dahinter war, ein Sparring auf hohem Niveau mit Turnier- bzw. Cupcharakter  zu organisieren – wo einerseits eine dementsprechende Ernsthaftigkeit dahinter steckt und auch der Spaß nicht zu kurz kommt“, resümiert Franz Kresnik.

Zu den schon beim Lehrgang eingeladenen Spielern wurden zusätzlich noch jeweils zwei Spieler der Jahrgänge 2003 bzw. 2001 eingeladen, um die Teams zu verstärken. Patrick Ofner und Franz Kresnik fungierten als Team-Kapitäne. Das Team um Franz Kresnik (mit  Neumayer, Andrejic, Koppensteiner, Halper, Dimitrijevic, Kraus) setzte sich diesmal ziemlich eindeutig gegen das Team um Patrick Ofner (mit  Smoliner, Rohseano, Öhler, Schmid, Cavic, Mikulan) durch.

Off Court glänzte Marco Koppensteiner beim Poker-Turnier mit perfekten Bluffs.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

2. und 3. Februar 2018

Davis Cup gegen Weißrussland in St. Pölten

Erstmals spielt die Tennis-Nationalmannschaft in der niederösterreichischen Landeshauptstadt. Es sieht gut aus, dass Dominic Thiem mit von der Partie ist.

Wochenvorschau

20. - 26. November 2017

Kalenderwoche 47: Wer? Wann? Wo?

Anna Gröss hat sich beim Junioren-Turnier in Marburg erfolgreich durch die Qualifikation gespielt.

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.