Zum Inhalt springen

Rollstuhltennis

Wheelchairtennis Team Cup 2020

Der sanitären Krise zum Trotz ging am Freitag, den 21. August, schon zum 24. Mal der Wheelchairtennis Team Cup an der Anlage des Center Court Südstadt über die Bühne.

©Verein/Privat

Bei strahlend blauem Himmel und Temperaturen von über 30° fanden sich am vergangenen Freitag wieder knapp 30 stehende und sitzende Tennis-Enthusiasten am Center Court Südstadt ein, um ein weiteres Mal genüsslich auf die kleinen gelben Filzkugeln einzudreschen.

Auch heuer bestand dieses traditionsreiche Turnier aus insgesamt 8 Teams, die in spannenden und unterhaltsamen Rolli-Geher-Doppeln aufs Neue bewiesen, wie inklusiv der Tennissport sein kann.

Neben prominenten Stammgästen, wie dem Kabarettisten Viktor Gernot und dem Bauchredner Tricky Nicki, konnten sich die Organisatoren auch über die Teilnahme von Petra Schwarz-Ritter, der ehemaligen French Open Viertelfinalistin und aktuellen NÖTV-Präsidentin, und Thomas Schweda, dem Geschäftsführer des ÖTV, freuen.

Bei den sitzenden Mitstreitern war selbstverständlich auch das Who-is-Who der Szene am Start. Mit der frisch gebackenen Staatsmeisterin, Christina Pesendorfer, dem Rollstuhltennis-Evergreen, Martin Legner, oder dem Niederösterreichischen Aushängeschild, Josef Riegler, wurden den anwesenden "Gehern" die best möglichen Doppelpartner zur Seite gestellt. Der amtierende Rollstuhltennis Staatsmeister, Nico Langmann, musste sich verletzungsbedingt diesmal leider mit der Zuschauer-Rolle begnügen.

Wie schon im letzten Jahr, war auch heuer wieder das Team POLAR eine Macht für sich und durfte sich erneut zum Sieger krönen.

Hier ein Blick auf die Platzierungen der Teams:

  1. POLAR
  2. SOZIALMINISTERIUMSSERVICE
  3. HOBI
  4. CENTER COURT
  5. ENERBALANCE
  6. BANK AUSTRIA
  7. CASA NOVA
  8. TEAM RIVO KILLER

Wie jedes Jahr, durfte auch im Jahr 2020 die beliebte Tombola nicht fehlen. Dank der großartigen Preise und der unendlichen Spendierfreudigkeit aller anwesenden kamen auch diesmal wieder stolze EUR 1.570 in die Kasse des Rollstuhltennis-Referats.

Abgerundet wurde der Nachmittag durch gegrillte Köstlichkeiten und gut gekühlte Getränke des Tennisstüberls.

Besonderer Dank gilt dem Team des Center Court Südstadt rund um Christian Roth für die tolle Organisation und die wie immer perfekt vorbereiteten Plätze. An Babolat ein großes Dankeschön für die Turnierbälle und die 3 Balldosen Trainingsansporn für das letztplatzierte Team, das schon jetzt an der Revanche für 2021 arbeitet.

Zum Abschluss möchten wir unseren Dank noch einmal an alle Sponsoren, Unterstützer und aktive Helfer des Referats richten, die Jahr für Jahr einen enormen Beitrag dafür leisten, dass der Rollstuhltennis-Sport in Österreich auch weiterhin wächst und gedeiht. Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Eine Weltreise für das Daviscup-Team

Am Sonntag wurden in Madrid die Qualifyer-Partien für das Finalturnier 2022 ausgelost. Das Generali Austria Davis Cup-Team muss am 4. und 5. März in Südkorea antreten. „Sportlich sicher eine machbare Aufgabe. Aber von der Reiserei her das Schlimmste,…

Davis Cup

Lostag für das Daviscup-Team

Am Sonntag ab 13.30 Uhr werden in Madrid die Qualifyer-Partien für das Finalturnier 2022 ausgelost. Fest stand bis zuletzt nur, dass die heurigen Finalisten Kroatien und Russland fix beim Finalturnier dabei sein werden. Zwei Wildcards werden noch…

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.