Bundesliga

Wer erreicht das Final Four?

Nur mehr eine Runde in der Herren-Bundesliga, dann steht fest, welche vier Teams am 6. / 7.9.2014 im oberen Play-Off um den Titel in der Simacek Tennis Liga Austria kämpfen werden. In der Damen-Bundesliga wurde am Samstag die vierte von sieben Runden gespielt. Mit dem 1. Salzburger TC Stiegl und Kornspitz Team OÖ (im Bild: Melanie Klaffner) konnten sich zwei Titelfavoriten in der Tabelle schon leicht absetzen.


Favoritensiege auch in der 4. Runde der Simacek Tennis Liga Austria: In der Gruppe B der Herren-Bundesliga feierte UTC Casa Moda Steyr einen klaren 6:3-Auswärtssieg gegen TC Neumarkt und konnte damit Platz 2 in der Tabelle hinter 1. Klosterneuburger TV (in dieser Runde spielfrei) sichern. Für die Punkte des Team von Mannschaftsführer Dominic Hejhal sorgten dabei Dennis Blömke, Dominic Hejhal, Dominik Traxler, Martin Schneiderbauer sowie die Doppel Lucas Hejhal / Traxler und Juska / Stefan Minichberger. Mit der beeindruckenden Bilanz von 115:39 Games und dem Gesamtergebnis von 9:0 ließ auch der 1. Salzburger TC Stiegl im Heim-Duell mit dem TK IEV Tiroler Wasserkraft von Anfang an keine Zweifel am Sieger aufkommen. In der Gruppe A fertigten sowohl der TC Kirchdorf als auch der Wiener Athletiksport Club ihre Gegner - Sportunion Klagenfurt bzw. UTC Amstetten - jeweils mit 7:2 ab. Im Spitzenspiel der Kirchdorfer gegen Klagenfurt überließ Hans Podlipnik-Pospisil Michael Linzer nur zwei Games (6:1, 6:1). Klagenfurt-Mannschaftsführer Markus Polessnig: "Der Gegner war zu stark und die Jungs konnten an ihre Leistung gegen Spittal nicht anschließen. Am Montag muss der WAC mit 7:2 geschlagen werden oder der Traum vom Final Four ist dahin." Wesentlich härter umkämpft war in der Rustenschacher Allee das Duell zwischen der Nummer 1 der Wiener, Tristan-Samuel Weissborn, und dem Topspieler der Amstettner, Riccardo Bellotti: 6:4, 2:6, 6:2 für Weissborn.

Mayr-Achleitner, Klaffner, Haas & Klemenschits punkten klar
In der Damen-Bundesliga bot Kornspitz Team OÖ-Mannschaftsführer Jürgen Waber gegen den Wiener Athletiksport Club sein stärkstes Team auf: Patricia Mayr-Achleitner, Melanie Klaffner, Denisa Allertova, Martina Borecka und Barbara Haas machten bereits nach den Einzelpartien alles klar. In der Tabelle belegen die Oberösterreicherinnen nach ihrem 7:0-Heimsieg Platz zwei hinter dem 1. Salzburger TC Stiegl, der mit dem 5:2-Auswärtssieg gegen T.V. Wiener Neudorf auch im vierten Spiel in dieser Bundesliga-Saison ungeschlagen blieb. Im dritten Spiel gaben sich auch die Damen des 1. Klosterneuburger TV unter der Führung von Spitzenspielerin Yvonne Neuwirth gegen den TK IEV Tiroler Wasserkraft kein Blöße: Das 5:0 nach den Einzel-Spielen hatte bereits die Entscheidung gebracht, das 6:3, 6:0 von Sandra Klemenschits / Yvonne Neuwirth gegen Veronika Sepp / Antonela Susak sowie das 6:0, 6:0 von Pia König / Lenka Tvaroskova gegen Iris Khanna / Alena Weiß besserten das Ergebnis weiter auf.

1. Bundesliga - Herren | Gruppe A, 4. Runde

TC Kirchdorf - Sportunion Klagenfurt: 7:2
Wiener Athletiksport Club - UTC Amstetten: 7:2
spielfrei: SGS Spital / Drau

Die nächste Runde wird am 9. Juni 2014 gespielt.

Tabelle:
1. TC Kirchdorf
2. Wiener Athletiksport Club
3. SGS Spittal/Drau
4. Sportunion Klagenfurt
5. UTC Amstetten

1. Bundesliga - Herren | Gruppe B, 4. Runde

1. Salzburger TC Stiegl - TK IEV Tiroler Wasserkraft: 9:0
TC Neumarkt - UTC Casa Moda Steyr: 3:6
spielfrei: 1. Klosterneuburger TV

Die nächste Runde wird am 9. Juni 2014 gespielt.

Tabelle:
1. 1. Klosterneuburger TV
2. UTC Casa Moda Steyr
3. TC Neumarkt
4. 1. Salzburger TC Stiegl
5. TK IEV Tiroler Wasserkraft


1. Bundesliga - Damen, 4. Runde

Kornspitz Team OÖ - Wiener Athletiksport Club: 7:0
1. Klosterneuburger TV - TK IEV Tiroler Wasserkraft: 7:0
T.V. Wiener Neudorf - 1. Salzburger TC Stiegl: 2:5
spielfrei: Heeres TC

Die nächste Runde wird am 9. Juni 2014 gespielt.

Tabelle:
1. 1. Salzburger TC Stiegl
2. Kornspitz Team OÖ
3. T.V. Wiener Neudorf
4. 1. Klosterneuburger TV
5. Wiener Athletiksport Club
6. Heeres TC
7. TK IEV Tiroler Wasserkraft

Links:
Simacek Tennis Liga Austria | Teams & Termine
Alle Mannschaftsmeister seit 1947 | Download
tennistouch.net | Website

Top Themen der Redaktion

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.

ATP

Dominic Thiem bleibt im Rennen

Der Niederösterreicher schlägt bei den ATP-Finals in London den Spanier Carreno Busta nach hartem Kampf und spielt am Freitag gegen Goffin um den Einzug ins Halbfinale.