Zum Inhalt springen

WELTWEIT: ROTWEISSROTE ERFOLGE IN PERU, FLORIDA UND SLOWENIEN

Internationale Erfolge österreichischer Spieler abseits der großen Schlagzeilen: Dominic Thiem (Bild) holte sich bei der Inka Bowl in Peru seinen bereits zweiten Titel 2010. Marco Mirnegg gewinnt in Florida.

Drei Turniersiege 2010
(8.2.2010)

* Beim 10.000-Dollar-Future-Turnier in Palm Coast zog Marco Mirnegg drei Wochen nach seinem Finale von Plantation erneut in ein Endspiel in Florida ein - diesmal allerdings war der 27-jährige Linzer nicht zu schlagen. Mirnegg (ATP 601) besiegte mit einer tollen Leistung den an Nummer 1 gesetzten Victor Estrella (DOM/ATP 333) überraschend glatt mit 6:1, 6:3.

* Bei der Inka Bowl verfolgte Dominic Thiem eine ähnliche "Strategie", konnte im Finale des Kat. 2-Turniers allerdings noch einen Schritt weitergehen: Nach seinem Erfolg vor drei Wochen im kolumbianischen Barranquilla (Kat. 1) sicherte sich der 16-jährige Bresnik-Schützling an diesem Wochenende in Peru seinen bereits zweiten Turniersieg in dieser Saison. Im Finale ließ der an Nummer 2 gesetzte Österreicher der Nummer 3 des Turniers, dem Japaner Taro Daniel mit 6:4, 6:2 keine Chance.

* Beim Kat. 4-Turnier im slowenischen Radenci konnte der an Nummer 1 gesetzte Wiener Sebastian Stiefelmeyer erst im Finale gestoppt werden. Etwas überraschend verlor der 17-jährige Schützling von Christian Hanslik gegen den ungesetzten Slowaken Adrian Partl mit 6:3, 6:4.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…