Zum Inhalt springen

WELS ITF KAT I: AUS FÜR KLAFFNER UND LINZER IM DOPPEL

Das 12. Sportastic Junior Open Wels presented by Isospeed wird ab Freitag ohne Österreichischer Beteiligung fortgesetzt.

Im Burschenbewerb kam Lukas Jastraunig bis in die zweite Runde. Er siegte über Korneel Sander mit 6/0 6/7(5) 6/4, unterlag aber in weiterer Folge dem an 11 gesetzten Racards Berankis (LTU) nach gutem Kampf mit 3/6 6/4 6/1.

Xenia Samoilova konnte einen 0/6 Rückstand aus dem ersten Satz noch aufholen und stand mit 0/6 7/5 6/3 über Julia Glushko (ISR) in der nächsten Runde, wo sie die an sieben gesetzte Jae Curtis (GBR) mit 6/2 6/1 aus dem Bewerb nahm. Samoilova scheiterte aber an ihrer nächsten Gegnerin, Klaffner-Bezwingerin Syna Kayser (GER), mit 4/6 2/6. Klaffner kämpfte gegen die Deutsche über zwei knappe Sätze, unterlag aber leider knapp mit 5/7 6/7 (3).

Im Doppelbewerb war Klaffner gemeinsam mit Pivovarova (RUS) an eins gesetzt und stand nach einem klaren 6/0 6/1 Auftakterfolg in der zweiten Runde, dann kam aber gegen Boczova (SVK) / Veresova (SVK) mit 5/7 2/6 das Aus. Bei den Burschen stand Michael Linzer gemeinsam mit Janez Smrajc nach zwei guten Drei-Satz-Matches bereits im Viertelfinale, musste aber in weiterer Folge die Stärke von Toth (HUN) / Balazs (HUN) mit 1/6 4/6 anerkennen.

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Die Rangliste bleibt bis Ende Juni eingefroren

Wie am 30. März auf der ÖTV-Homepage verkündet, wurde die ÖTV-Rangliste aufgrund von Covid-19 mit Stand April 2020 eingefroren. Diese April-Rangliste ist bis Ende Juni gültig.

Turniere

Die Profis servieren wieder

Bei den „Generali Austrian Pro Series“ in der Südstadt, einem Einladungsturnier ohne Zuschauer, ließ der Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem zum Auftakt Lucas Miedler keine Chance. Jürgen Melzer besiegte Jurij Rodionov.