Zum Inhalt springen

Weiß und Aichhorn siegen in Anif

Zweite Station des 36. Salzburger Tennis-Wintercups: Die Tirolerin und der Salzburger gaben auf dem Weg zum Titel keinen Satz ab.

Im August musste Jakob Aichhorn im Finale der Salzburger Landesmeisterschaften eine 4:6, 0:6-Niederlage gegen Gabriel Schmidt einstecken. Am Montag glückte Aichhorn die Revanche, er holte den Titel beim zweiten Turnier im Rahmen des 36. Salzburger Wintercups im Tennispoint Anif. Das Endspiel brachte das selbe Ergebnis wie im August - 6:4, 6:0, Aichhorn gab im Verlauf des Turniers  keinen Satz ab.Schmidt startete als Nr. 1 mit zwei glatten Siegen ins Geschehen. Ab Samstag begann sein Motor allerdings zu stottern. Mühsamer Dreisatzsieg gegen Gregor Ramskogler, der tolles Tennis bot; mühsamer Dreisatzsieg auch gegen Johannes Mühlberger im Halbfinale. Weniger beschwerlich gestaltete sich Aichhorns Weg ins Halbfinale, das er souverän erreichte. Ebendort ließ er der Nummer zwei, Daniel Geib, in zwei klaren Sätzen keine Chance.Der mit Spannung erwartete Finalkrimi zwischen Schmidt und Aichhorn hatte jedoch wenige Aufreger zu bieten. Zu überlegen und zu sicher agierte Jakob Aichhorn, der die Unzulänglichkeiten in Schmdts Spiel schnell ortete, beinhart ausnützte und dem Landesmeister eine bittere Niederlage zufügte.   Bei den Damen konnte Nadja Ramskogler bis ins Finale den Erwartungen gerecht werden, blieb ohne Satzverlust und überließ ihren Gegnerinnen nur drei Games. Auch die Tirolerin Alena Weiß verlor in ihren drei Matches keinen Satz und gab nur unwesentlich mehr Games ab. Im Finale spielte Weiß nicht nur viel Routine aus, sondern wartete darauf, dass ihre Gegnerin die Fehler machte. Diese Taktik ging voll auf - Weiß verließ als 6:2, 6:1-Siegerin den Platz.Maindraw DamenMaindraw Herren

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die mehr als 400.000…