Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseBundesliga

Klare Siege für die Favoriten

Die erste Runde der ist gespielt, die ersten Tendenzen lassen sich ablesen. Die Damen des Grazer Park Club und des ULTV Linz sind ebenso in toller Form wie die Herren aus Irdning und jene des WAC.

Gerald Melzer ist nach längerer Verletzungspause wieder fit. Der Daviscupspieler holte für Irdning einen Einzel- und Doppelsieg gegen den TC Harland. ©GEPA-Pictures | GEPA pictures/ Michael Riedler

Bei den Damen untermauerte Bundesliga-Titelverteidiger Grazer Park Club mit dem 7:0 gegen den 1. Klosterneuburger TV die Favoritenrolle auf den Sieg in Gruppe A. Der TC Bakl Weigelsdorf brachte sich mit dem 6:1 beim T.V. Wiener Neudorf ins Spiel um einen Startplatz beim Final Four-Turnier Anfang September. In Gruppe B gab es zwei klare Siege für die oberösterreichischen Clubs: ULTV Linz fertigte den TC Wörgl 7:0 ab, das Kornspitz Team ließ den Wienerinnen vom  Colony/TENNIS-POINT beim 5:2 keine Chance. Die Fed-Cup-Spielerinnen Barbara Haas und Melanie Klaffner steuerten je einen Punkt im Einzel bei.

Auch bei den Herren blieb der 1. Klosterneuburger TV sieglos - 0:9 daheim gegen den WAC, Satzverhältnis 1:18. Wie erwartet setzten sich die Vorjahressieger aus Irdning gegen den TC Harland klar durch. Das Team  ATV RE team future gewann 7:2, überraschend kam vielleicht die Dreisatz-Niederlage von Dennis Novak gegen Riccardo Bellotti. Lucas Miedler und Gerald Melzer traten souverän auf. Das Duell des Tages trug sich in Mauthausen zu, die Jungs der Union Stein&Co rangen den 1. Salzburger TC 5:4 nieder. Tabellenführer in Gruppe B ist der TC Telfs nach dem 6:3 gegen  TC Raiffeisen Dornbirn.

In der zweiten Bundesliga feierten die Damen von Wiener Neustadt und Dornbirn den zweiten Sieg im zweiten Match. Dieses Kunststück gelang auch den Herren von Altenstadt und Krems.

ERGEBNISSE, SPIELPLAN, KADER

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Das beliebte KURIER-Jahrbuch ist erhältlich

Das KURIER-Jahrbuch „TENNIS" beschäftigt sich natürlich wieder ausführlich mit dem Weltklassespieler Dominic Thiem und den Erfolgen der internationalen Stars. Weiters wird die österreichische Spitzen- und Nachwuchstennisszene beleuchtet.

Wochenvorschau

2. - 8. Dezember 2019

Kalenderwoche 49: Wer? Wann? Wo?

Auf Future-Ebene herrscht auch im Dezember noch reger Turnierbetrieb. Im Bild: Arabella Koller.