Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Wählen wir Thomas Muster in die Hall of Fame!

Der ehemalige Weltranglisten-Erste, French-Open-Sieger 1995 und 44-fache Turniersieger wurde für den Einzug in die Ruhmeshalle des Tennis nominiert. Die Fans dürfen mitentscheiden.

GEPA-Pictures

Thomas Muster könnte demnächst eine große Ehre zuteilwerden. Als einer von acht Spielern wurde der 50-jährige Leibnitzer auf die Kandidatenliste zur Aufnahme in die "Tennis-Hall of fame" gesetzt. Ab sofort können erstmals Fans an der Entscheidung, wer in die Ruhmeshalle einzieht, mitwirken.

Der ehemalige Weltranglisten-Erste, French-Open-Sieger 1995 und 44-fache Turniersieger wurde gemeinsam mit Jonas Björkman, Sergi Bruguera, Goran Ivanisevic, Jewgenij Kafelnikow sowie den Damen Li Na, Conchita Martinez und Mary Pierce zur Wahl vorgeschlagen.

Die Wahl dauert bis 14. Oktober 2018.

Stimmen Sie HIER für Thomas Muster ab!

Top Themen der Redaktion

ITF

Kein Dacapo für die Nummer 1

Mit Oliver Marach (links) und Mate Pavic sind bei den Australian Open die Titelverteidiger im Doppel ausgeschieden. Der Steirer ist im Mixed der letzte österreichische Vertreter in Melbourne.

Davis Cup Infos

1. und 2. Februar 2019

Es ist angerichtet in der SalzburgArena

Der Sandplatz ist fertig, ab 28. Jänner bereiten sich die Nationalmannschaften von Österreich und Chile auf das Weltgruppen-Duell vor. Die Halle ist seit Wochen ausverkauft.