Zum Inhalt springen

Villach: Antonitsch stürmt ins Finale

Die 16-Jährige steht beim Panaceo ITF Junior Cup 2015 kurz vor ihrem bisher größten Triumph.

6:1, 6:0 – Unerwartet deutlich spielte sich Mira Antonitsch am Halbfinale-Tag des Panaceo ITF Junior Cup 2015 in Villachs ins Finale. Gegnerin Tereza Kolarova aus Tschechien, die das Ranking auf Platz 88 nur einen Rang hinter der Wienerin mit Kärntner Wurzeln ausweist, hatte nicht den Funken einer Chance gegen das aufstrebende österreichische Talent.

Ungarin als Endspiel-Gegnerin
Am Samstag wartet nun Panna Udvardy, eine im Vergleich mit Antonitsch zwar drei Monate ältere, aber im Ranking um 54 Plätze weiter hinten klassierte Ungarin. Ein Sieg wäre gleichbedeutend mit dem bisher größten Karriere-Triumph für die Tochter des langjährigen österreichischen Davis Cup-Spielers Alex Antonitsch: Bisher stehen drei Turniersiege bei Kategorie-4-Turnieren aus dem Jahr 2014 zu Buche. Heuer ließ Mira Antonitsch im Jänner mit einem Finaleinzug bei einem Kategorie-1-Event in Venezuela aufhorchen.

Das Finale von Villach ist ab ca. 11:00 Uhr auf www.oetv.at im Ergebnisticker live zu verfolgen.


Link:
Panaceo ITF Junior Cup in Villach

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

20. - 26. August 2018

Kalenderwoche 34: Wer? Wann? Wo?

Lucas Miedler mischt im Qualifikations-Bewerb in der Vergabe um die US-Open-Startplätze mit.

Davis Cup

Der Daviscup im neuen Gesicht

Revolution im prestigeträchtigsten Mannschaftsbewerb des Welttennis: Ab 2019 spielen 18 Teams in der Weltgruppe in einem Finalturnier den Champion aus. Für die nationalen Verbände wird fortan mehr Geld ausgeschüttet.

Kids & Jugend

Talenteschau in Dornbirn

In der kommenden Woche finden in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. In Vorarlberg werden rund 220 Nachwuchsspielerinnen und -spieler aus allen neun Landesverbänden erwartet.