Zum Inhalt springen

Vier neue ÖTV-Oberschiedsrichter

Rainer Draxler, Alex Eybl, Stefan Hirn und Rainer Mersnik schafften in Wolfsberg die Prüfung. Weiters gibt es fünf neue Chair Umpires.

Der diesjährige OSR/CU Kurs fand dank der Unterstützung des KTV und Landes-Schiedsrichterreferenten Gernot Dreier erneut in Wolfsberg beim Hotel Stoff statt, es wurden insgesamt 14 Teilnehmer aus 8 Landesverbänden (NÖTV, KTV, TTV, STTV, BTV, VTV, WTV und OÖTV) von den SR-Referenten ausgewählt.Die Teilnehmer durchliefen ein praxisnahes, durch Interaktion geprägtes, dichtes Ausbildungsprogramm, die Mitarbeit war wieder besonders sachorientiert und engagiert. Referenten und Prüfer waren Jörg Bachl und Roland Haluzan, die Organisation wurde von Gerhard Ostrawsky durchgeführt.Die Kriterien zur positiven Absolvierung der Prüfung waren - wie üblich - insgesamt 85 % richtige Antworten/positive Ergebnisse bei:
Pre-Test, Mitarbeit, Praxis, schriftlicher und mündlicher Prüfung.
Die Prüfung bestanden haben:CU: Ivan CAKALIC – STTV
Hannes GRUBER-SCHELLANDER – KTV
Alexander EYBL – TTV
Sascha PLETTENBACHER – OÖTV
Florian WANDLING – KTV
OSR: Rainer DRAXLER – WTV
Alexander EYBL – TTV
Stefan HIRN – NÖTV
Rainer MERSNIK – VTVDie Kursteilnehmer, die diesmal leider die Kriterien nicht erbringen konnten, werden die Möglichkeit erhalten, sich der Prüfung - ggf. mit erneutem Kursbesuch -  nochmals zu stellen.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennishallen für die mehr als 400.000…

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.