Zum Inhalt springen

ITF

Verpatzter Start ins Tennisjahr

Barbara Haas (Bild) und Julia Grabher verloren ebenso in der ersten Quali-Runde für die Australian Open wie Jurij Rodionov und Sebastian Ofner.

©GEPA-Pictures

Dominic Thiem und Dennis Novak werden die einzigen beiden rotweißroten Einzel-Kämpfer bei den Australian Open sein, die am 8. Februar beginnen. In der ersten Qualifikationsrunde für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres verloren Barbara Haas und Julia Grabher in Dubai, Jurij Rodionov und Sebastian Ofner mussten sich in Doha geschlagen geben.

Haas (WTA-149), die von ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer nach Dubai begleitet wurde, unterlag der Kolumbianerin Maria Camila Osorio Serrano (WTA-186) mit 3:6, 6:3, 5:7. Das Service der Oberösterreicherin funktionierte nicht nach Wunsch - elf Doppelfehler und nur 58 Prozent gewonnene Ballwechsel nach dem ersten Aufschlag.

Rodionov startete bärenstark gegen den Serben Viktor Troicki, der Niederösterreicher holte sich den ersten Satz mit 6:2, schaffte dann aber nur noch drei Game-Gewinne und verlor 2:6, 1:6. Rodionov verpasste somit auch beim zweiten Antreten in der Australian-Open-Quali das Hauptfeld. Betreut wurde der Daviscup-Spieler von seinem neuen Touring-Coach, Daviscup-Kapitän Stefan Koubek.

Für Ofner war in Doha schnell Schluss. Der Steirer unterlag Borna Gojo aus Kroatien nach 85 Minuten 3:6, 2:6. 

Und auch Julia Grabher ist ausgeschieden - die Vorarlbergerin scheiterte nach gewonnenem ersten Satz mit 6:3, 3:6, 1:6 an der Koreanerin Na-Lae Han.

Top Themen der Redaktion

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.