Zum Inhalt springen

VENEZUELA: STARKE LEISTUNGEN TROTZ AUS IM VIERTELFINALE

Bei der "COPA GATORADE", einem ITF Kat. 1 Event in Caracas, kämpften Melanie Klaffner und Niki Hofmanova tapfer, mussten sich aber im Viertelfinale geschlagen geben!

Die erst 14-jährige Burgenländerin Niki Hofmanova (ITF 167) kann sich über einen gelungenen Saisonstart auf der ITF-Tour freuen. Beim stark besetzten ITF Kat. 1 Event in der venezuelanischen Hauptstadt Caracas kämpfte sie sich mit drei überzeugenden Siegen bis ins Viertelfinale vor, wo gegen die an Nummer 4 gesetzte Kristina Kucova (SVK / ITF 62) mit 3/6 3/6 Endstation war. Insgesamt 60 ITF-Punkte im Einzel werden sich in einer deutlichen Ranglistenverbesserung niederschlagen.

Ebenfalls bis ins Viertelfinale spielte sich die 15-jährige Oberösterreicherin Melanie Klaffner (ITF 129). An Nummer 16 gesetzt, hatte sie mit ihren ersten drei Gegnerinnen ebenfalls wenig Mühe und musste sich erst der an Nummer 10 gesetzten Mexikanerin Valeria Pulido-Velasco (ITF 80) mit 2/6 3/6 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.