Zum Inhalt springen

VENEZUELA: HOFMANOVA UND KLAFFNER SOUVERÄN IM VIERTELFINALE

Beim ITF Kat. 1 Turnier in Caracas (VEN) starten die jungen Österreicherinnen durch. Beide schafften den Einzug ins Einzel-Viertelfinale! Melanie Klaffner, der nach ihrer Verletzung wieder ein toller Einstieg ins Turniergeschehen gelungen ist, steht im Doppel ebenfalls unter den letzten 8.

Niki Hofmanova (ITF 167) fertigte zunächst in Runde 1 die Lucky Looserin Estefania Greco (VEN / ITV-) ganz klar mit 6/0 6/0 ab. Auch ihre Gegnerin in Runde 2, die als 12 gesetzte Veronica Ruo-Qi Li (USA / ITF 93) wurde locker mit 6/0 6/1 geschlagen. Nach einem weiteren Sieg über Hila Elster (ISR / ITF 520) mit 6/0 6/3 steht die Burgenländerin bereits im Viertelfinale.

Im Doppelbewerb wurden Hofmanova (ITF 167) / Irina Paraschiv (ROM / ITF 230) von der an Nummer 2 gesetzten Paarung Julia Cohen (USA / ITF 13) / Valeria Pulido-Velasco (MEX / ITF 80) in Runde zwei mit 2/6 1/6 gestoppt.

Die als Nummer 16 gesetzte Melanie Klaffner (ITF 129) ist nach ihrer Verletztungspause wieder voll im Rennen. Zunächst schlug sie Barbara Oliveira (BRA / ATF 488) ganz klar mit 6/4 6/1. In Runde zwei konnte sich die Oberösterreicherin nach drei, harten Sätzen gegen Monika Sirilova (SVK / ITF 241) mit 6/7 (4) 6/1 6/1 durchsetzen. Auch die Nummer 3 des Turniers Ana-Clara Duarte (BRA / ITF 59) konnte Klaffner nicht stoppen. Mit 6/3 6/2 zog sie souverän ins Viertelfinale ein.

Im Doppelbewerb steht Melanie (ITF 129) mit ihrer Partnerin Irina Matiychyk (UKR / IT 115) nach einem 6/0 6/0 geden Karin Kedzo (VEN / ITF 746) / Sarai Torres (VEN / ITF 1046) und einem wieteren 6/4 6/1 Erfolg über Gehen Astrugo (ISR / ITF 253) / Tamaryn Hendler (BEL / ITF 961) ebenfalls im Viertelfinale.

tp.

Fotoquelle: www.nikihofmanova.at

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.