Zum Inhalt springen

ATP

USA: MARACH IM DOPPEL AUF TOP 100 KURS

Der Grazer scheiterte mit seinem Partner Cyril Suk erst nach drei vergebenen Matchbällen im Semifinale des 355.000 Dollar ATP-Events von Delray Beach.

Im Doppel schlug Marach an der Seite von Cyril Suk (CZE / ATP 23) zunächst Michael Kohlmann (GER / ATP 62) / Gilles Muller (LUX / ATP 180) mit 7/6 (5) 2/6 10/6. Nach einem weiteren Sieg über Jeff Coetzee (RSA / ATP 57) / Rogier Wassen (NED / ATP 42) mit 6/0 7/5 traf das Österreichisch / Tschechische Doppelgespann nun auf die an Nummer 1 gesetzten Mark Knowles (BHA / ATP 5) / Daniel Nestor (CAN / ATP 7). Marach und Suk lieferten den Ex-Worldchampions einen Kampf, der von Beginn an auf des Messers Schneide stand und beinahe für den Österreicher ein tolles "happy end" gefunden hätte. Nach etwas mehr als 2 Stunden Spieldauer mussten Marach / Suk sich mit 7/6 6/7 4/10 geschlagen geben.

Im Auftaktspiel des Einzelbewerbes musste Marachs Gegner Cyril Saulnier (FRA / ATP 84) bereits nach zwei verlorenen Games aufgeben. In Runde 2 erwies sich der ATP-erprobte Deutsche Florian Mayer (ATP 68) als der konstantere Spieler und Marach unterlag mit 5/7 3/6.

tp

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.